Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Behandlung des Keuchhustens mit Brom

  • 8 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Durch kochsalzarme Ernährung und Bromtherapie gelingt es, Zahl und Intensität der Keuchhustenanfälle weitgehend herabzusetzen.

Nebenwirkungen sind kaum vorhanden und harmlos.

Daher kann diese Therapie gerade dem Praktiker nachdrücklich empfohlen werden.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. 1

    Wildtgrube, Kinderärztliche Praxis.7 (1931).

  2. 2

    Bayer, Medizin. Klinik42 (1932).

  3. 3

    Bayer, Auf Veranlassung von Herrn Oberarzt Dr.Langer.

Download references

Author information

Additional information

Mit 2 Textabbildungen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Belmonte, W. Zur Behandlung des Keuchhustens mit Brom. Z. Kinder-Heilk. 55, 134–136 (1933). https://doi.org/10.1007/BF02249663

Download citation