Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Untersuchungen bei einem Fall von Pankreasinsuffizienz

Zusammenfassung

  1. 1.

    Beschreibung eines Falles von Pankreasinsuffizienz, der bei ungenügender Nahrungszufuhr das Bild einer schweren Kachexie mit Keratomalacie und Wachstumsrückstand bietet.

  2. 2.

    Im Gegensatz zu coeliakiekranken Kindern fehlt im Duodenalsaft das tryptische und lipatische Ferment völlig, das diastatische fast völlig, sowohl im Nüchternsaft wie im Chymus.

  3. 3.

    Die Stoffwechseluntersuchungen ergeben eine schlechte Fett- und Eiweiß-, dagegen eine gute Kohlehydratausnützung. Die Fettverluste im Stuhl betragen zwischen 45–61%, die Stickstoffverluste 32–67%, je nach der Ernährung.

  4. 4.

    40–50% des ausgeschiedenen Fettes ist gespalten, was vielleicht auf eine bakterielle Zersetzung in den unteren Dünndarmabschnitten zurückzuführen ist oder auf die Nachwirkung der herabwandernden Magenlipase.

  5. 5.

    Darreichung von Pankreon führte in unserem Falle keine Besserung der Resorptionsverhältnisse herbei.

  6. 6.

    Ätiologisch wird eine angeborene Organmißbildung angenommen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. 1

    Soecknick u.Thönes, Über familiäre Pankreasinsuffizienz, zugleich ein Beitrag zur Pankreaspathologie des frühen Kindesalters. Jb. Kinderheilk.115, 315 (1927).

  2. 1a

    Thönes, Mschr. Kinderheilk.34, H. 3/6, 398.

  3. 2

    Stargardter, Mschr. Kinderheilk.34, H. 3/6, 400.

  4. 3

    Biedermann, Demonstration eines Kindes mit angeborener Pankreasinsuffizienz. Mschr. Kinderheilk.46, H. 1, 80.

  5. 4

    Michaelis Prakticum der physikalischen Chemie. 1926.

  6. 5

    Rona, Prakticum der physiologischen Chemie. Fermentmethoden. 1926.

  7. 6

    Freudenberg, Z. Kinderheilk.43, 437 (1927).

  8. 7

    Brugsch-Schittenhelm, Klinische Laboratoriumstechnik2, 1002 (1924).

  9. 8

    Abelmann, Die Ausnutzung der Nahrungsstoffe nach Pankreasexstirpation. Diss. Dorpat 1890. Zit. nachGroß-Gulecke, Die Erkrankungen des Pankreas. Berlin: Julius Springer 1924.

  10. 9

    Garrod andHurtley, Quart. J. Med.6 (1913).

  11. 10

    Rona u.Pawlowic, Biochem. Z.134 (1922).

  12. 11

    Miller u.Perkins, Quart. J. Med.14, Nr. 53, 1 (1920).

  13. 12

    Magni u.Pirami, Interno ad un observazione de malattia celiaca di origine pancreatica. Riv. Clin. pediatr.24, 145 (1926).

  14. 13

    Clark u.Hadfield, Congenital pancreatic disease with infantilism. Quart. J. Med.14, Nr. 68, 358 (1924).

  15. 14

    Comby, Infantilism pancréatique. Arch. Méd. Enf.11 (1918).

  16. 15

    Bramwell, Pancreatic infantilism. Clinical studies III. Edinburgh med. J.14, 323 (1915). Zit. nach, Die Coeliakie. Erg. inn. Med.31 (1927).

  17. 16

    Lehndorff u.Mauthner, Die Coeliakie. Erg. inn. Med.31 (1927).

  18. 17

    Umber u.Bergmann, Stähelins Handbuch der inneren Medizin 212.

  19. 18

    Umber u.Brugsch, Über die Fettverdauung im Magendarmkanal, mit besonderer Berücksichtigung der Fettspaltung. Arch. f. exper. Path.55, 164 (1906).

  20. 19

    Ehrmann u.Knuspe, Untersuchungen über Pancreatitis chronica und Icterus chronicus. Z. klin. Med.78, 1–2.

  21. 20

    Groß-Gulecke, Die Erkrankungen des Pankreas. Berlin: Julius Springer 1924.

  22. 21

    Müller, Friedrich, Untersuchungen über Ikterus. Z. klin. Med.12, 45.

  23. 22

    Moro, Münch. med. Wschr.66, H. 40 (1919).

  24. 23

    Burghard. Klin. Wschr.1925, 2305.

  25. 24

    Passini, Dtsch. med. Wschr.1919, 851.

  26. 25

    Arndt u.Welcker, Z. Kinderheilk.41, 518 (1926).

  27. 26

    Budde u.Freudenberg, Z. Kinderheilk.48, 390 (1929).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Liepmann, H., Hoffmann, A. Untersuchungen bei einem Fall von Pankreasinsuffizienz. Z. Kinder-Heilk. 50, 212–223 (1930). https://doi.org/10.1007/BF02248525

Download citation