Mathematische Zeitschrift

, Volume 52, Issue 1, pp 642–648

Unzerlegbare, nicht negative Matrizen

  • Helmut Wielandt
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    G. Frobenius, Über Matrizen aus nicht negativen Elementen. Sitzungsber. Preuß. Akad. Wiss., Berlin1912, S. 456–477.Google Scholar
  2. 2).
    O. Perron, Zur Theorie der Matrices. Math. Ann.64, S. 248–263 (1907).Google Scholar
  3. 3).
    G. Frobenius, Über Matrizen aus positiven Elementen. Sitzungsberichte Preuß. Akad. Wiss., Berlin1908, S. 471–476;1909, S. 514–518.Google Scholar
  4. 4).
    Frobenius hat diese Aussage in anderer Form: Treten in ф(x) genau die Potenzenx n,x m,x′,... wirklich auf, so istk der größte gemeinsame Teiler vonnm,ml,⃜.Google Scholar
  5. 5).
    L. Collatz, Einschließungssatz für die charakteristischen Zahlen von Matrizen. Math. Zeitschr.48, S. 221–226 (1942).Google Scholar
  6. 6).
    Eine ähnliche Schlußweise findet sich in einem Sonderfall beiV. Romanovsky, Sur les zéros des matrices stocastiques., Comptes rend. Acad. Sci., Paris192 266–269 (1931).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • Helmut Wielandt
    • 1
  1. 1.Mainz

Personalised recommendations