Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Wasserstoffionen-Konzentration im Blute während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

  • 12 Accesses

  • 7 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. 1

    Bergmann, Zentralbl. f. Gynäkol.48, 1924.

  2. 2

    Bock, A., Der Stoffwechsel in der Schwangerschaft. Ber. über d. ges. Geburtsh. u. Gynäkol.10, 1926.

  3. 3

    Bock, A., Über die Phosphorsäure im Schwangerenserum. Arch. f. Gynäkol.131. 1927.

  4. 4

    Bokelmann, Der Milchsäuregehalt des Blutes in der Schwangerschaft und während der Geburt. Arch. f. Gynäkol.129, 1927.

  5. 5

    Bokelmann u.Rother, Acidose und Schwangerschaft. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol.86, 1923.

  6. 6

    Bokclmann, Bock undRother, Untersuchungen über den Acetonkörpergehalt des Blutes während der Schwangerschaft. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol.89, 1925.

  7. 7

    Eufinger, Verhandl. d. Dtsch. Ges. f. Gynäkol., Bonn 1927.

  8. 8

    Hafner, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol.101. 1924.

  9. 9

    Kienlin, H., Über Milchsäurebestimmungen im Blut während der Gestationsperiode. Zentralbl. f. Gynäkol.37. 1926.

  10. 10

    Hasselbalch undGammeltoft, Die Neutralitätsregulation des graviden Organismus. Biochem. Zeitschr.68, 1915.

  11. 11

    Kolthoff, Pharmac. Weekbl.60. 1923 und59. 1922.

  12. 12

    Landsberg, Arch. f. Gynäkol.92, 1910.

  13. 13

    Loeser, A., Über den vermehrten Milchsäuregehalt im Blute während der Schwangerschaft. Zentralbl. f. Gynäkol. 1926, Nr. 51 a.

  14. 14

    Mahnert, Der Gasstoffwechsel Schwangerer und seine Beziehungen zur Eklampsie. Arch. f. Gynäkol.119. 1923.

  15. 15

    Michaelis, Die Wasserstoffionenkonzentration. Julius Springer 1922.

  16. 16

    Michaelis, Die Bedeutung der Wasserstoffionenkonzentration des Blutes und der Gewebe. Dtsch. med. Wochenschr. 1914, Nr. 40.

  17. 17

    Michaelis undGyemant, Biochem. Zeitschr. 1920, Nr. 109.

  18. 18

    Mislowitzer, Biochem. Zeitschr.159. 1925.

  19. 19

    v. Oettingen, Vergleichende Untersuchungen des mütterlichen und kindlichen Blutes. Arch. f. Gynäkol.129, 1926.

  20. 20

    v. Oettingen, Serologie und Schwangerschaft. Ber. über d. ges. Gynäkol.9. 1926.

  21. 21

    Pauli-Semler, Kolloidzeitschr.34. 1924.

  22. 22

    Schade, Die Physicochemie von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Im Handbuch von Halban-Zeitz. Bd. VI, 2. 1925.

  23. 23

    Schultze, G., Der Milchsäuregehalt des Schwangerenblutes. Zentralbl. f. Gynäkol. 1926, Nr. 27.

  24. 24

    Scipiades undFarkas, Hegars Beitr.5, 1904.

  25. 25

    Seitz, L., Die Schwangerschaftsveränderungen im Lichte der modernen Forschung. Monatsschr. f. Gynäkol. u. Geburtsh.75, 1927.

  26. 26

    Sörensen undPalitzsch, Über den “Salzfehler” bei der colorimetrischen Messung der Wasserstoffionenkonzentration. Biochem. Zeitschr.51. 1913.

  27. 27

    Williamson, Americ. journ. of obstetr. a. gynecol.6. 1923.

  28. 28

    Zangemeister, Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol.49, 1902.

  29. 29

    Zondek, B., Klin. Wochenschr. 1923, Nr. 41.

  30. 30

    Zweifel, P., Zur Aufklärung der Eklampsie. Arch. f. Gynäkol.76. 1905.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Bock, A. Über die Wasserstoffionen-Konzentration im Blute während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Arch. Gynak. 131, 468–476 (1928). https://doi.org/10.1007/BF02227157

Download citation