Advertisement

Untersuchungen über die Verwendbarkeit des Formaldehydgases zur Desinfection grösserer Räume

Fortsetzung
  • E. Pfuhl
Article

Schlussfolgerungen

Das Trillat'sche Verfahren ist bei Verwendung von wirksamem Formochlorol zur Oberflächen-Desinfection geeignet, wie z. B. zur Desinfection der Wände, Decken und Fussböden von Krankenzimmern, sowie der darin enthaltenen Bettstellen, Tische und Stühle. Von den beiden von mir geprüften Sorten von Formochlorol erwies sich nur eine als wirksam.

Man darf sich auf eine bestimmte Sorte Formalin nur verlassen, wenn bei der Zimmerdesinfection Staph. aur., an Seidenfädchen angetrocknet, von den Formaldehyddämpfen abgetödtet wird. Denn wenn Staph. aur. vernichtet wird, geschieht dies auch mit den anderen Infectionskeimen, die für gewöhnlich noch bei der Wohnungsdesinfection in Betracht kommen können, nämlich Typhusbacillen, Tuberkelbacillen, Diphtheriebacillen, Cholerabacillen und Streptokokken.

Zur Desinfection von Kleidern, Betten, Matratzen und wollenen Decken ist nicht das Formaldehyd, sondern die Desinfection mit heissem Wasserdampfe in bewährten Apparaten zu empfehlen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Veit & Comp. 1897

Authors and Affiliations

  • E. Pfuhl

There are no affiliations available

Personalised recommendations