Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Menschenpathogenität des Bacillus pyocyaneus

  • 15 Accesses

  • 22 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

References

  1. 1

    VirchowsArchiv. Bd. CLXXXIII. S. 405.

  2. 2

    A. a. O. VirchowsArchiv. Bd. CLXXXIII. S. 434.

  3. 1

    Münchener Medizin. Wochenschrift. 1906. Nr. 29.

  4. 1

    Deutsche Medizin. Wochenschrift. Bd. XX. S. 803.

  5. 1

    Deutsche Medizin. Wochenschrift. 1907. Nr. 43. S. 1782.

  6. 2

    Münchener Medizin. Wochenschrift. 1909. Nr. 36.

  7. 1

    Eine Zusammenstellung derselben findet sich bei H. H. Waite, Contribution to the Study of Pyocyan. Infections with a report of two rare cases.Journal of infectious Diseases. Vol. V. No. 5. p. 542ff. Chicago 1908. — Allgemeine Gesichts. pankte behandelt die Arbeit nicht.

  8. 2

    Für die klin. Notizen bin ich meinen Eppendorfer Kollegen zu Dank verpflichtet.

  9. 1

    A. a. O. Für die klin. Notizen bin ich meinen Eppendorfer Kollegen zu Dank verpflichtet.

  10. 1

    In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd L desArchivs für Dermatologie. S. 81.

  11. 1

    Inzwischen habe ich einen weiteren Fall mit sehr verbreitetem, besonders am Rücken lokalisiertem, charakteristischem Exanthem beobachtet; 9 monat. ♂. Sekt. 1543/1912.

  12. 1

    Archiv für Dermatologie. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 81.

  13. 2

    Neuerdings hat auch Orth die „charakteristische räumliche Beziehung der Bazillen zu den Blutgefäßen” in einem Fall von Pyoc.-Infektion feststellen können. (Leichenhausbericht für das Jahr 1910. S. 34.Charité-Annalen). — Der Fall ist klinisch in dem gleichen Band derCharité-Annalen (XXXV) von Klinger publiziert: „Ein Beitrag zur Infektion mit Pyocyaneus-Bazillen.” S. 25.

  14. 1

    A. a. O. Neuerdings hat auch Orth die „charakteristische räumliche Beziehung der Bazillen zu den Blutgefäßen” in einem Fall von Pyoc-Infektion feststellen können. (Leichenhausbericht für das Jahr 1910. S. 34.Charité-Annalen). — Der Fall ist klinisch dem gleichen Band derCharité-Annalen (XXXV) von Klinger publizert: „Ein Beitrag zur Infektion mit Pyocyaneus-Bazillen.” S. 25.

  15. 2

    Lewandowsky, Über einen Fall von ulzeröser Hautaffektion beim Erwachsenen, verursacht durch den Bac. pyoc.Münchener Medizin. Wochenschrift. 1907. Nr. 46.

  16. 1

    VirchowsArchiv. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 81. Fall. 1.

  17. 1

    VirchowsArchiv. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 81.

  18. 2

    Nach Einsendung des Manuskripts habe ich noch einen zweiten analogen Fall bei einem jugendlichen an Tuberkulose verstorbenen Mädchen beobachtet. Freilich war der Prozeß sehr viel weniger ausgebreitet und die einzelnen Nekroseherde erheblich kleiner; 16 jähr. ♀. Sekt. 1631/1912.

  19. 1

    S. 507, Fußnote.

  20. 2

    Vgl. VirchowsArchiv. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 424.

  21. 1

    VirchowsArchiv. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 81.

  22. 1

    Dieze Zeitschrift. Bd. XVI.

  23. 2

    Zentralblatt für Bakteriologie. Originale. Bd. LIX. S. 385 ff.: Über Pyocyaneus-Infektionen nach Lumbalanästhesie.

  24. 3

    VirchowsArchiv. A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des S. 81.

  25. 4

    A. a. O. In Nr. 50 derWiener klin. Wochenschrift und später in Bd. L des. S. 434 u. 435.

Download references

Author information

Additional information

Hierzu Taf. VI-XI.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Fraenkel, E. Über die Menschenpathogenität des Bacillus pyocyaneus. Zeitschr. f. Hygiene. 72, 486–522 (1912). https://doi.org/10.1007/BF02216508

Download citation