Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 85, Issue 11–12, pp 342–354 | Cite as

Kennzahlen für den Grad der Erschließung von Forstbetrieben durch autofahrbare Wege

  • F. Backmund
I. Abhandlungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beyer, M., 1891: Das Wegnetz im Ternovanerwalde. Centralblatt für das gesammte Forstwesen. 17. Jg., S. 333–346.Google Scholar
  2. Kennel, H., 1961: Wegedichte als Maßstab? Allg. Forstzeitschrift. 16. Jg., S. 722–724.Google Scholar
  3. Krebs, E., 1944: Grundsätzliches zum Waldstraßenbau. Schweizerische Zeitschr. f. Forstwes.; S. 312–319.Google Scholar
  4. Larsson, G., 1959: Wirtschaftliche Berechnungen des optimalen Verkehrsnetzes im Walde. Forstarchiv. 30. Jg., S. 154–157.Google Scholar
  5. Lebrun, R., 1961: Wegebauarbeiten in der modernen Forstwirtschaft. Allg. Forstzeitschr. 16. Jg., S. 362–368.Google Scholar
  6. Segebaden, G. v., 1964: Studies of Cross-Country Transport Distances and Road Net Extension. Studia Forestalia Suecica. Nr. 18.Google Scholar
  7. Sundberg: Bericht des Symposium on the Planning of Forest Communication Networks. Genf, August 1963.Google Scholar
  8. Volkert, E., 1959: Betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte bei der Gestaltung des Waldwegenetzes. Allgemeine Forst- und Jagdzeitung. 130. Jg., S. 110–117.Google Scholar
  9. Ders.: Waldwegebau und Waldertrag. In: Die forstlichen Verhältnisse der Schweiz. Zürich, 1925, 2. Aufl., S. 208–218.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1966

Authors and Affiliations

  • F. Backmund

There are no affiliations available

Personalised recommendations