Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Eiweissstoffe des Blutserums

  • 3 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Litteratur

  1. 1.

    Panum, Über einen konstanten, mit dem Kasein übereinstimmenden Bestandteil des Blutes; Virchows Archiv3.

  2. 1a.

    - Ferneres über die bisher wenig beachtete koagulierte Proteinverbindung, die konstant im Serum vorkommt; Virchows Archiv4.

  3. 2.

    - Neue Beobachtungen über die eiweissartigen Körper. Virchows Archiv4.

  4. 3.

    Schmidt, Alexander, Weiteres über den Faserstoff und die Ursachen seiner Gerinnung. Reicherts und Du Bois-Reymonds Archiv, Jahrg. 1862.

  5. 4.

    Kühne, W., Lehrbuch der physiologischen Chemie. Leipzig 1868. 168 u. 174.

  6. 5.

    Eichwald, E. jun., Beiträge zur Chemie der gewebsbildenden Substanzen, Berlin 1873, Heft 1.

  7. 6.

    Heynsius, A., Über die Eiweisskörper des Blutes. Pflügers Archiv,2.

  8. 7.

    Brücke, E., Über das Verhalten einiger Eiweisskörper gegen Borsäurelösung. Wien. Sitzungsberichte, Math.-Naturw. Klasse,5, Abt. 2.

  9. 8.

    Schmidt, Alexander, Neue Untersuchungen über die Faserstoffgerinnung. Pflügers Archiv,6.

  10. 9.

    Weyl, Th., Beiträge zur Kenntnis tierischer und pflanzlicher Eiweisskörper. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,1.

  11. 10.

    Hammarsten, O., Über das Paraglobulin. Erster Abschnitt. Pflügers Archiv,17.

  12. 11.

    Burckhardt, E., Beiträge zur Chemie und Physiologie des Blutserums. Archiv für exper. Pathologie und Pharmakologie,16.

  13. 12.

    Hammarsten, O., Über die Anwendbarkeit des Magnesiumsulfates zur Trennung und quantitativen Bestimmung von Serumalbumin und Globulinen. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,8.

  14. 13.

    Kauder, G., Zur Kenntnis der Eiweisskörper des Blutserums. Archiv f. exper. Pathologie und Pharmakologie,20.

  15. 14.

    Pohl, J., Ein neues Verfahren zur Bestimmung des Globulins im Harn und in serösen Flüssigkeiten. Archiv f. exper. Pathologie u. Pharmakologie,20.

  16. 15.

    Hammarsten, O., Über den Faserstoff und seine Entstehung aus dem Fibrinogen. Pflügers Archiv,30.

  17. 16.

    Marcus, E., Über in Wasser lösliches Serumglobulin. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,28.

  18. 17.

    Fuld, E. und Spiro, K., Über die labende und labhemmende Wirkung des Blutes. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chem.,31.

  19. 18.

    Pick, E., Zur Kenntnis der Immunkörper. Hofmeisters Beiträge z. chem. Physiol. u. Pathol.,1.

  20. 19.

    Faust, E., Über das Glutolin, ein Albuminoid des Blutserums. Archiv f. exper. Pathologie u. Pharmakologie,41.

  21. 20.

    Hammarsten, O., Über das Fibrino en. Zweiter Abschnitt. Pflügers Archiv,22.

  22. 21.

    Spiro, K., Über Nachweis und Vorkommen des Glykokolls. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,28.

  23. 22.

    Pekelharing, C. A., Über die Bedeutung der Kalksalze für die Gerinnung des Blutes. Festschr., Rudolf Virchow gewidmet,1, 1891.

  24. 23.

    - Untersuchungen über das Fibrinferment. Verhandelingen der Koninklijke Akademie van Wetenschappen te Amsterdam (Tweede Sectie) Deel. 1, Nr. 3, 1892.

  25. 24.

    - Über die Beziehung des Fibrinfermentes aus dem Blutserum zum Nukleoproteid, welches aus dem Blutplasma zu erhalten ist. Centralbl. f. Physiol., Heft 3, 1895.

  26. 25.

    Hammarsten, O., Über das Paraglobulin. Zweiter Abschnitt. Pflügers Archiv,18, 89.

  27. 26.

    Halliburton, W. D., Citiert nach Pekelharing, Nr. 22, 11.

  28. 27.

    Huiskamp, W., Über die Eiweisskörper der Thymusdrüse. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,32.

  29. 28.

    Hammarsten, O., Weitere Beiträge zur Kenntnis der Fibrinbildung. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,28.

  30. 29.

    Starke, J., Globulin als Alkali-Eiweissverbindung. Zeitschr. f. Biol.,40.

  31. 30.

    Hammarsten, O., Untersuchungen über die Faserstoffgerinnung. Nova Acta Reg. Societ. Scient. Ups., Ser. III, Vol. X, 1.

  32. 31.

    Schmidt, Alexander, Über die Beziehung des Kochsalzes zu einigen tierischen Fermentationsprozessen. Pflügers Archiv,13, 135.

  33. 32.

    - Über die Beziehungen des Faserstoffes zu den farblosen und roten Blutkörperchen und über die Entstehung der letzteren. Pflügers Archiv,9.

  34. 33.

    - Über die Beziehung der Faserstoffgerinnung zu den körperlichen Elementen des Blutes. Pflügers Archiv,11 und die unter Nr. 34 citierten Arbeiten von Schmidt.

  35. 34.

    - Zur Blutlehre, Leipzig 1892 und weitere Beiträge zur Blutlehre, Wiesbaden 1895.

  36. 35.

    Halliburton, W. D., The Proteids of Serum. The Journ. of Physiol., Vol.5.

  37. 36.

    Haycraft und Duggan, Über die Gerinnung von Eiweiss, Serumalbumin, Vitellin und Serumglobulin durch Hitze. Centralblatt f. Physiol.,3.

  38. 37.

    Halliburton, W. D., On the blood proteids of certain lower Vertebrata. The Journ. of Physiol., Vol.7.

  39. 38.

    Hofmeister, F., Über die Darstellung von krystallisiertem Eieralbumin und die Krystallisierbarkeit kolloider Stoffe. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,14. Vergl. ferner dieselbe Zeitschr.,16.

  40. 39.

    Gürber, A., Krystallisation des Serumalbumins. Sitzungsber. d. Würzburger Phys.-med. Gesellschaft 1894. Vergl. auch dieselben Sitzungsber. 1895.

  41. 40.

    Krieger, H. Th., Über Darstellung krystallinischer tierischer Eiweissstoffe. Dissert. Strassburg 1899.

  42. 41.

    Gruzewska, S., Cristallisation de l'albumine du sang. Comptes rendus. Tome128.

  43. 42.

    Osborne, Th. and Campbell, S., The protein Constituents of egg-white. Twenty-third annual report of the Connect. agricult. experiment. station for 1899. New-Haven 1900.

  44. 43.

    Langstein, L., Über die gerinnbaren Stoffe des Eierklars. Hofmeisters Beiträge z. chem. Physiol. u. Pathol.,9.

  45. 44.

    Michel, A., Zur Kenntnis der Gürberschen Serumalbuminkrystalle. Verh. d. Physik.-med. Gesellsch. zu Würzburg,29, Nr. 3.

  46. 45.

    Schulz, F. N., Die Krystallisation von Eiweissstoffen und ihre Bedeutung für die Eiweisschemie. Jena (Verlag von G. Fischer) 1901.

  47. 46.

    Wichmann, A., Über die Krystallformen der Albumine. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chemie,27.

  48. 47.

    Pavy, F. W., The physiology of the carbohydrates. London (Churchill) 1894.

  49. 48.

    Mörner, K. A. H., Reduzierende Substanz aus dem Globulin des Blutserums. Centralbl. f. Physiol.,7.

  50. 49.

    Eichholz, The hydrolysis of proteids. The Journ. of Physiol.,23.

  51. 50.

    Krawkow, N., Über Kohlehydratgruppe im Eiweissmolekül. Pflügers Archiv,65.

  52. 51.

    Langstein, L., Die Kohlehydrate des krystallisierten Serumalbumins. Hofmeisters Beiträge z. chem. Physiol. u. Pathol.,1. Vergl. auch Ber. d. deutsch. chem. Gesellsch.,35, 176.

  53. 52.

    Zanetti, C. U., Über das Ovimukoid und über ein neues Glykoproteid des Blutserums. Malys Jahresberichte,27, 31.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Hammarsten, O. Über die Eiweissstoffe des Blutserums. Ergebnisse der Physiologie 1, 330–354 (1902). https://doi.org/10.1007/BF02188385

Download citation