Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Sehschärfe im Halbdunkel, zugleich ein Beitrag zur Kenntnis der Nachtblindheit

  • 22 Accesses

  • 3 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1)

    Da in den nachfolgenden Betrachtungen die Nachtblindheit wiederholt zur Sprache kommen wird, sei darauf hingewiesen, daß wir nun ausschließlich den Ausdruck Nachtblindheit gebrauchen, dagegen das Wort Hemeralopie vermeiden werden, indem wir den schon von Mackenzie, Leber und auch wieder von Hirschberg (Handb. d. ges. Augenheilk. Bd. XII) gegebenen Rat befolgen, da die griechischen Wörter so oft in der Literatur zu Mißverständnissen und Verwirrung Analß gaben.

  2. 2)

    Archiv f. Ophthalmol.93, 360.

  3. 3)

    Ber. d. ophthalmol. Ges. Heidelberg 1916, S. 209.

  4. 4)

    Zeitschr. f. Augenheilk.39, 73.

  5. 1)

    Zeitschr. f. Augenheilk.38, 58.

  6. 1)

    Public. of the Astronom. Laboratory at Groningen 1909.

  7. 1)

    Ophth. Hosp. Reports 1914.

  8. 2)

    Ned. Tijdschr. v. Geneesk. 1917, S. 1119.

  9. 1)

    Archiv. Néerl. de Physiol. II 199.

  10. 1)

    loc. cit.

  11. 1)

    Ned. Tijdschr. v. Geneesk. 1902.

  12. 1)

    Zeitschr. f. Sinnesphysiol.26, 28.

  13. 1)

    Roelofs u. Zeeman, Archiv f. Ophthalmol.99.

  14. 1)

    Zeitschr. f. Augenheilk.36, 54.

  15. 2)

    Münch. med. Wochenschr. 1915, S. 1548.

  16. 1)

    loc. cit.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Roelofs, C.O., Zeeman, W.P.C. Die Sehschärfe im Halbdunkel, zugleich ein Beitrag zur Kenntnis der Nachtblindheit. Graefes Arhiv für Ophthalmologie 99, 174–194 (1919). https://doi.org/10.1007/BF02175135

Download citation