Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Modifikation des von Platzgummer angegebenen Verfahrens zur operativen Behandlung der habituellen Peronealsehnenluxation

  • 22 Accesses

  • 8 Citations

Zusammenfassung

Das vorgeschlagene operative Vorgehen bei habitueller Luxation der Peronealsehnen nach der von uns gering modifizierten TechnikPlatzgummers ist einfach und führt mit großer Zuverlässigkeit zu einem dauerhaften und vollen Erfolg.

Summary

The operative treatment of chronic dislocated peroneal tendons by the described modification ofPlatzgummers technique is very simple and successful.

Résumé

L'intervention chirurgial de la luxation courrante des tendons du péroné par la technique dePlatzgummer, modifié par nous, est simple et aura certainement à un succès durable.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Albert, E.: zit. n.Kraske; s.Maydl: Über Sehnenluxationen. Allg. Wien. med. Z.1882.

  2. Bragard, K.: Bandage gegen Luxation der Peronealsehnen. Münch. med. Wschr.81, 2008 (1934).

  3. Campbell, W. C.:Campbells Operative Orthopaedics, Vol. II — p. 1325, 4th edit. St. Louis: Mosby 1963.

  4. Eden, R.: Zur Behandlung der luxatio peronaeorum. Münch. med. Wschr.59, 636 (1912).

  5. Exner, A.: Zur Behandlung frischer Peronaeussehnenluxationen. Zbl. Chir.36, 1794 (1909).

  6. Folschveiller, J.: Abriß des Retinaculum musculi fibularium proximale und seine Folgen. Hefte Unfallheilk.92, 98 (1967).

  7. Hohmann, G.: Fuß und Bein. München: Bergmann 1939.

  8. Jones, E.: Operative treatment of chronic dislocation of peroneal tendons. J. Bone Jt Surg.41-A, 877 (1959).

  9. König, F.: Lehrbuch der speziellen Chirurgie, Bd. III, S. 570. Berlin: Hirschwald 1886.

  10. Kramer, W.: Über die Luxation der Peronealsehnen. Zbl. Chir.22, 641 (1895).

  11. Kraske, P.: Über die Luxation der Peronealsehnen. Zbl. Chir.22, 569 (1895).

  12. Lange, M.: Operationslehre. München: Bergmann 1962.

  13. —— Lehrbuch der Orthopädie und Traumatologie, Bd. III, S. 43. Stuttgart: Enke 1967.

  14. Lennelongue: zit. n.Folschveiller; s. Balard d'Herlinville: Thèse Paris: 1890.

  15. Lexer, E.: Lehrbuch der Allgemeinen Chirurgie, S. 15. Stuttgart: Enke 1912.

  16. —— Wiederherstellungs-Chirurgie, Bd. II. Stuttgart: Enke 1931.

  17. —— Operation wegen habitueller Luxation der Peronaeussehnen; ref. in Münch. med. Wschr.58, 2880 (1911).

  18. Lohe, R.: Die gewohnheitsmäßige Peronealsehnenluxation und ihre operative Beseitigung. Zbl. Chir.61, 1154 (1934).

  19. Mauclaire: Inclusion intramalleolaire des tendons péroniers luxés. Arch. gén. Chir.6, 7 (1910); ref. in Zbl. Chir.37, 1414 (1910).

  20. Muralt, R. H. v.: Luxation der Peronaeussehnen. Z. Orthop.87, 263 (1956).

  21. Muskat, G.: Die Luxation der Peronaeussehnen. Verh. dtsch. Ges. Orthop.35, 271 (1915).

  22. Platzgummer, H.: Über ein einfaches Verfahren zur operativen Behandlung der habituellen Peronaeussehnenluxation. Arch. orthop. Unfall-Chir.61, 144 (1967).

  23. Reerink, H.: Die Behandlung der frischen Luxation der Peronaeussehnen. Zbl. Chir.28, 23 (1901).

  24. Schönbauer, H. R.: Sehnenverletzungen am Bein beim Skilaufen. Klin. Med.15, 428 (1960).

  25. Watson-Jones, R.: Fraktures and Joint Injuries, edit. 4, Vol. 2. Baltimore: Williams & Wilkins 1952–1956.

  26. Weber, B. G.: Die Verletzungen des oberen Sprunggelenks. Bern-Stuttgart: Huber 1966.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Leitz, G. Modifikation des von Platzgummer angegebenen Verfahrens zur operativen Behandlung der habituellen Peronealsehnenluxation. Arch orthop Unfall-Chir 64, 245–251 (1968). https://doi.org/10.1007/BF02171262

Download citation