Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Das funktionskieferorthopädische Skelettgerät H. G.

Zusammenfassung

Die Verfasser beschreiben das funktionskieferorthopädische Skelettgerät H. G. in seinen zwei Ausführungen: Typ I für Dysgnathien mit Distalbiß mit Reizeinwirkung auf die Förderung des Lippenschlusses. Typ II umfaßt den Indikationsbereich der Dysgnathien mit progener Einstellung und die verschiedenen Zwangsbißarten, auch wiederum verbunden mit Einwirkung auf die Zungenlage bzw. Abbremsung und Verlagerung nach oben zwecks Erzielung einer funktionellen Erweiterung des Gaumengewölbes.

Summary

The authors describe the two variants of the functional dentofacial orthopedic skeleton device H. G.: type I for dysgnathias with distal occlusion producing a stimulating effect on the closure of the lips.

Typ II covers the indications of dysgnathias with progenial position and the different types of forced bite, and combined in its turn with influence on the position of the tongue, inhibition and upward displacement aimed at producing a functional widening of the roof of the palate.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Herrn Professor Dr. E. Hausser zum 60. Geburtstag

Mit 18 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Hoffer, O., Gola, L. Das funktionskieferorthopädische Skelettgerät H. G.. Fortschritte der Kieferorthopädie 32, 229–232 (1971). https://doi.org/10.1007/BF02170647

Download citation