Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Progenieoperation von Jugendlichen

  • 19 Accesses

  • 4 Citations

Zusammenfassung

Das Problem der chirurgischen Behandlung jugendlicher Progenien wird vom Standpunkt der Kieferorthopädie und im Hinblick auf die aus dem Schrifttum gewonnene Einstellung der Kieferchirurgen kritisch gewürdigt. Mit Hinblick auf eine frühere Publikation und gestützt auf allgemeine Erfahrungen und die im Jugendalter gegebenen biologischen Valenzen glaubt der Verfasser, daß der Eingriff bei Jugendlichen durchaus aktuell sein kann. Vorausgesetzt wird, daß dem Kieferorthopäden die Handlungsfreiheit bleibt an Hand einer eingehenden formalen und funktionellen Analyse den Weg festzulegen. Er kann eine orthodontische Vorregulierung und eine Nachregulierung oder prothetische Sicherung notwendig machen oder von Anbeginn ein ungünstiges prognostisches Urteil finden (Modellanalyse und funktions-analytische Daten), so daß die Operation basser unterbleibt oder verschoben wird.

Die Modellanalyse sollte verfeinert und nur unter Anwendung eines Bißanalysators durchgeführt werden. Der Operationsbericht über einen orthodontisch vorbehandelten 12jährigen Knaben mit durchgeführter bilateraler Osteotomie wird vorgelegt.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Schrifttum

  1. 1.

    Aleman, Oscar, Svensk Tandläk.-tskr.4, 181 (1921).

  2. 2.

    Augenstein, L., Stoma4, 238 (1951).

  3. 3.

    Eschler, Josef, Kaumuskulatur und Kiefergelenk in ihrer Bedeutung für die funktionelle Behandlung der Bißanomalien. Zahn-Mund-Kieferheilkunde in Vorträgen. Heft 11. München 1954.

  4. 4.

    Ders., Fortschr. Kieferorthop.17, 58 (1956).

  5. 5.

    Franke, Z., und R. Rehák, Fogorv. szemle, Budapest1952, 45, zit. nach Rehák, Fortschr. Kieferorthop.17, 159 (1956).

  6. 6.

    Gerlach, H., Dtsch. zahnärztl. Zschr.8, 974 (1953).

  7. 7.

    Ders., Fortschr. Kieferorthop.14, 247 (1953).

  8. 8.

    Ders. Gerlach, H., Zur prognostischen Beurteilung chirurgisch-orthopädischer Eingriffe. Fortschritte der Kiefer und-Gesichtschirurgie, Bd. 1. Stuttgart 1955.

  9. 9.

    Hillerström, K., und G. Nyquist, Acta odont. Scand.12, 65 (1954).

  10. 10.

    Hogeman, K.-E., Indikation und Technik der operativen Progeniebehandlung. Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd. 1. Stuttgart 1955.

  11. 11.

    Ders. Hogeman, K.-E., Surgical orthopaedic correction of mandibular protrusion. Stockholm 1951.

  12. 12.

    Ders. Hogeman, K.-E., Acta chir. Scand.1951, 159.

  13. 13.

    Husted, Erik, Kirurgisk behandling av mandibular protrusion (progeni). Nordisk Medicinsk Odontologisk Handbok, 2. uppl. Stockholm 1953.

  14. 14.

    Heiss, Josef, Fortschr. Kieferorthop.13, 173 (1952).

  15. 15.

    Kausel, Eberhard, Dtsch. zahnärztl. Zschr.9, 793 (1954).

  16. 16.

    Ders., Dtsch. zahnärztl. Zschr.11, 2 (1956).

  17. 17.

    Maccaferri, G., Dtsch. zahnärztl. Zschr.10, 1412 (1955).

  18. 18.

    Ders., Riv. ital. stomat.6, 381 (1951).

  19. 19.

    Reichenbach, Erwin, Dtsch. Zahn-Mund-Kieferhk.20, 410 (1954).

  20. 20.

    Ders. Reichenbach, Erwin, Zur Problematik der Progenieoperation. Fortschritte der Kiefer- und Gesichtschirurgie, Bd. 1. Stuttgart 1955.

  21. 21.

    Ritter, R., Zahnärztl. Welt8, 228 (1953).

  22. 22.

    Schuchardt, K., Fortschr. Kieferorthop.15, 1 (1954).

  23. 23.

    Schlampp, H., Dtsch. zahnärztl. Zschr.9, 1092 (1954).

  24. 24.

    Škaloud, F., Fortschr. Kieferorthop.17, 44 (1956).

  25. 25.

    Trauner, R., und H. Obwegeser, Dtsch. Zahn-Mund-Kieferhk.23, 1 (1955).

  26. 26.

    Wang-Norderud, R., Norske Tannlaegeforen. Tid.60, 291 (1950).

  27. 27.

    Waßmund, Martin, Lehrbuch der praktischen Chirurgie des Mundes und der Kiefer. Leipzig 1935.

  28. 28.

    Zenker, W., und A. Zenker, Dtsch. Zahn-Mund-Kieferhk.24, 368 (1956).

Download references

Author information

Additional information

Herrn Prof. Dr. Dr. E. Reichenbach zum 60. Geburtstag gewidmet

Mit 19 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Gerlach, H. Zur Progenieoperation von Jugendlichen. Fortschritte der Kieferorthopädie 18, 113–121 (1957). https://doi.org/10.1007/BF02169342

Download citation