Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Zur Stimulierbarkeit des Unterkieferwachstums bei der mandibulären Retrognathie mit Funktionsreglern und Aktivatoren im Vergleich mit einer Kontrollgruppe-eine sechsjährige kephalometrische Längsschnittstudie

Zusammenfassung

In einer fernröntgenologischen Längsschnittstudie wurde bei 86 Patienten mit einer Angleklasse II über eine Zeitraum von sechs Jahren die Entwicklung des Gesichtsskeletts verfolgt. Dabei wurden 43 Patienten mit Funktionsreglertypen I und II nachFränkel und 22 mit Aktivatoren (Bionator, elastischer offener Aktivator) behandelt. Die Werte von 21 Kindern wurden als Kontrollgruppe genutzt. Bei der Funktionsreglergruppe konnte im Gegensatz zum Aktivator eine größere Unterkieferentwicklung beobachtet werden.

Summary

In a teleradiological longitudinal study 86 patients with an Angle class II malocclusion were followed over a period of six years the development within the range of their facial skeleton. 43 of these patients were treated with a functional regulator according toFränkel, 22 with an activator and 21 children remained untreated (control group). Compared with the activator-treated group, the group treated by regulators of function offered an improved development of the lower jaw.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Charlier, J. P., A. Petrovic, J. Herrmann-Stutzmann: Effects of mandibular hyperpropulsion on the prechondroblastic zone of young rat condyle. Amer. J. Orthodont 55 (1969), 71–74.

  2. 2.

    Dahl, T.: Gebiß- und Zahnbefunde bei Schulanfängern der Stadt Rostock. Dtsch. Stomat. 19 (1969), 853–864.

  3. 3.

    Egermark-Eriksson, I., G. E. Carlsson, B. Ingervall: Function and dysfunction of masticatory system in individuals with dual bite. Europ. J. Orthodont. 1 (1979), 107–117.

  4. 4.

    Falck, F.: Die Vorzüge der Okzipitalbasis nach Fränkel bei der Fernröntgenanalyse. Stomatol. DDR 31 (1981), 695–701.

  5. 5.

    Falck, F.: Kephalometrische Längsschnittuntersuchung über Behandlungsergebnisse der mandibulären Retrognathie mit Funktionsreglern im Vergleich zu einer Kontrollgruppe. Med. Diss. B, Berlin 1985.

  6. 6.

    Fränkel, R.: Fernröntgenanalyse nach Okzipitalkreuz und natürlicher Kopfhaltung. Dtsch. Stomat. 19 (1969), 673–681.

  7. 7.

    Fränkel, R., Chr. Fränkel: Orthopädie im orofazialen Bereich mit Hilfe des Funktionsreglers. Inform. Orthodont. Kieferorthop. 3 (1988), 277–309.

  8. 8.

    Graf, H.: Die Verteilung der Gebißanomalien bei einer Gruppe behandlungsbedürftiger Patienten. Dtsch. Stomat. 19 (1969), 128–138.

  9. 9.

    Jakobsson, S. O.: Cephalometric evaluation of treatment effect on class II, Division 1 malocclusions. Amer. J. Orthodont. 53 (1967), 446–455.

  10. 10.

    McNamara, J. A.: Functional considerations in orthodontic treatment. Stomatol. DDR 23 (1983), 206–236.

  11. 11.

    Moss, M. L.: Functional cranial analysis and the functional matrix. Int. J. Orthodont. 17 (1979), 21–31.

  12. 12.

    Stüber, P.: Die Beeinflußbarkeit der Unterkieferrotation bei der Angle-Klasse II/1 und II/2 mit Funktionsreglern und Aktivatoren im Vergleich mit einer Kontrollgruppe. Stomatol. DDR 40 (1990), 112–114.

  13. 13.

    Wieslander, L., L. Lagerström: The effect of activator treatment on class II malocclusions. Amer. J. Orthodont. 75 (1979), 20–26.

  14. 14.

    Woodside, D. G., R. T. Reed, J. D. Doncet, G. W. Thompson: Some effects of activator treatment in the growth rate of the mandible and position of the midface. Transact. Third. Internat: Orthodont. Congr., Crosby Lockwood Staples, London 1975, p. 459–480.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Stüber, P. Zur Stimulierbarkeit des Unterkieferwachstums bei der mandibulären Retrognathie mit Funktionsreglern und Aktivatoren im Vergleich mit einer Kontrollgruppe-eine sechsjährige kephalometrische Längsschnittstudie. Fortschritte der Kieferorthopädie 51, 361–365 (1990). https://doi.org/10.1007/BF02167545

Download citation