Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Ein Beitrag zur Zahnkontaktprüfung nach Bergmann

  • 19 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Die von Bergmann angegebene Zahnkontaktprüfung wurde vom Autor an einer Reihe von Versuchspersonen wiederholt. Die Ergebnisse stimmen in groben Zügen mit den von Bergmann gefundenen Werten überein; seine Schlußfolgerungen konnten allerdings nicht eindeutig bestätigt werden. Durch eine Methode der Kontaktprüfung während der Funktion konnte vorläufig nur die mesiale Richtungskomponente der Kräfte festgestellt werden; ihre Größe war noch nicht zu identifizieren. Eine dafür geeignete Methode wird zur Zeit ausgearbeitet.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Schrifttum

  1. Bergmann, H., Fortschr. Kieferorthop.22 (1961) 132.

  2. Bublitz, W., Z. Stomat.19 (1921) 661.

  3. Häupl, K., in: Böttger-Häupl-Kirsten. Zahnärztliche Prothetik, Bd. I 2. Autlage, Leipzig 1961.

  4. Heuser, H., Klinik der Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten, 2. Aufl. Leipzig 1963.

  5. Hofer, Schultz, und Starck, Primatologia III/2. Basel, New York 1960.

  6. Jasicki, Panek, Sikora und Stolywho, Zarys Antropologii. Warszawa 1962.

  7. Rebel, H.-H., Dtsch. Mschr. Zahnhk.13 (1927), 725.

  8. Saller, K., und R. Martin, Lehrbuch der Anthropologie, 9. Aufl. Stuttgart 1959.

  9. Thielemann, K., Biomechanik der Paradentose, München 1956.

Download references

Author information

Additional information

Mit 2 Abbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Martinko, V. Ein Beitrag zur Zahnkontaktprüfung nach Bergmann. Fortschritte der Kieferorthopädie 26, 346–349 (1965). https://doi.org/10.1007/BF02166061

Download citation