Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Wirkungsweise des α-Äthyl-thioisonicotinsäureamid (Ethioniamid) auf Tuberkulosebakterien in der Agar-Hohe-Schicht-Kultur

  • 12 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

Ethioniamid läßt Tuberkulosebakterien in der Agar-Hohe-Schicht-Kultur bei Konzentrationen von 0,25–2,5 μg/ml in scharf begrenzten Zonen wachsen, die mit steigender Ethioniamidkonzentration in die Tiefe der Agarsäule abwandern. Auch Kalium-Tellurit ruft in der Agar-Hohe-Schicht-Kultur mit Tuberkulosebakterien das Phänomen der absinkenden Wuchszonen hervor. Dieses Phänomen ist bei nichtsäurefesten Bakterien nach Einwirkung von schwefelhaltigen Verbindungen und Schwermetallsalzen schon länger bekannt.

Es werden drei Möglichkeiten zur Erklärung dieses Phänomens vorgetragen und dabei untersucht, ob Ethioniamid den Zuckerstoffwechsel auch im Makroorganismus stören kann. Kaninchenversuche und klinische Beobachtungen an 50 Diabetikern ergaben keinen Anhalt dafür, daß Ethioniamid den Kohlenhydrathaushalt beeinflußt.

Das Phänomen der absinkenden Wuchszone wird wahrscheinlich durch chemischen Umbau des Ethioniamids im Nährboden hervorgerufen, wobei entweder Oxydationsprodukte biologisch aktiver oder Reduktionsprodukte inaktiv sind.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Bernheim, F.: Science92, 204 (1940).

  2. 2

    Bloch, H.: Schweiz. Z. Path.7, 589 (1944).

  3. 3

    Bönicke, R.: Bull. int. Un. Tuberc.27, 151 (1957).

  4. 4

    Braun, H.: Rev. Fac. Sci. Univ. Istambul,3, Fasc. 2 (1938) (in deutscher Sprache).

  5. 5

    Dubos, R. J.: J. exp. Med.49, 559 (1929).

  6. 6

    Grumbach, A.: Schweiz. Z. Path.12, 97 (1949).

  7. 7

    Iwainsky, H.: Tuberk.-Tagg, Weimar 16.–18. 10. 1963.

  8. 8

    Knöll, H.: Kolloid-Z.89, 135 (1939).

  9. 9

    Lawonn, H., u.A. Schmiedel: Int. Symp. Diabetesfragen, Karlsburg 2.–6. 10. 1963. Leipzig: Georg Thieme (im Druck).

  10. 10

    Lebek, G.: Zbl. Bakt., I. Abt. Orig.173, 581 (1958).

  11. 11

    McLeod, J. W., A. Mayr-Harting, andN. Walker: J. Path. Bact.61, 377 (1944).

  12. 12

    Pasteur, L.: Oeuvres de Pasteur, Réunies par Pasteur Vallery-Radot Paris 1928, vol. V. p. 186. Zit. beiMcLeod u. a.

  13. 13

    Pfaffenberg, R.: Praxis Pneumol.18, 430 (1964).

  14. 14

    Rist, N.: Tuberk.-Tagg Weimar 16.–18. 10. 1963.

  15. 15

    Schmiedel, A.: Z. ges. Hyg.6, 303 (1960).

  16. 16

    Schmiedel, A.: II. Int. Symp. Bakt. Biochem. Mykobakt., Berlin-Buch 21.–24. 10. 1963 (im Druck).

  17. 17

    —, u.V. Sinz: Z. Tuberk.114, 368 (1960).

  18. 18

    Šula, L.: Bull. Wld Hlth Org.29, 589 (1963).

  19. 19

    Tichilov, K., u.P. Dobrev: Tuberk.-Arzt17, 439 (1963).

  20. 20

    Toyohara, M., K. Tsukagoshi u.T. Takahashi: Kekkaku38, 235 (1963).

  21. 21

    Zicha, H.: Arch. Mikrobiol.3, 194 (1932).

Download references

Author information

Additional information

Frau Prof. Dr.Gertrud Meissner zum 70. Geburtstag am 16. April 1965 gewidmet.

Mit 4 Textabbildungen

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schmiedel, A., Lawonn, H. & Gerloff, W. Über die Wirkungsweise des α-Äthyl-thioisonicotinsäureamid (Ethioniamid) auf Tuberkulosebakterien in der Agar-Hohe-Schicht-Kultur. Beiträge zur Klinik der Tuberkulose 129, 317–325 (1964). https://doi.org/10.1007/BF02142307

Download citation