Advertisement

Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 169, Issue 3, pp 379–396 | Cite as

Über die Haarscheiben des Nabelschweins (Pekari-Dicotyles). Zugleich ein Beitrag zur Kenntnis der Muskulatur der Haare

  • Felix Pinkus
Article

Zusammenfassung

Die Haarscheiben des Pekari oder Nabelschweines, eines südamerikanischen Wildschweins, werden beschrieben, nicht so sehr, weil sie etwas besonders Neues bieten, sondern weil sie ein so ausgezeichnetes Demonstrationsobjekt sind. Über ihre Funktion läßt sich aus dem anatomischen Bau leider immer noch nichts aussagen.

Bei der Untersuchung der Haut dieses Tieres stellt sich ein Vergleich ein zwischen der normalen queren Haarmuskulatur des Schweines und einer anscheinend nur stellenweise ähnlichen Muskelbildung anderer Tiere, bisher von mir bei einem Affen (Cynocephalus) und beim Menschen gefunden. Es stellt diese Beschreibung möglicherweise eine wichtige Ergänzung unserer Kenntnisse von der Haarmuskulatur des Menschen dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bergersen: Beiträge zur Kenntnis der Haut einiger Pinnipedien. Oslo 1931.Google Scholar
  2. Fernandez: Sobre la anatomia microscopica y embryologia de la coraza de dasypus villosus Desm. Buenos Aires 1931.Google Scholar
  3. Pinkus: Über Hautsinnesorgane neben dem menschlichen Haar (Haarscheiben) und ihre vergleichend anatomische Bedeutung. Arch. mikrosk. Anat.65 (1904).Google Scholar
  4. Über die Haarscheiben der Monotremen.Google Scholar
  5. Römer: Das Integument der Monotremen.Google Scholar
  6. Semon: Zoologische Forschungsreisen in Australien und dem malayischen Archipel 1898.Google Scholar
  7. Semon: Zoologische Forschungsreisen in Australien und dem malayischen Archipel 1906.Google Scholar
  8. Weiteruntersuchung über die Haarscheibe. Dermat. Z.63 (1932).Google Scholar
  9. Unna: Handbuch der speziellen Pathologie und Therapie,H. v. Ziemssen: Bd. 14, 1. Hälfte. Handbuch der Hautkrankheiten. S. 14. 1883.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • Felix Pinkus
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations