Advertisement

Zeitschrift für Ernährungswissenschaft

, Volume 17, Issue 4, pp 262–269 | Cite as

Cholesterinsenkende Wirkung einer Kombinationsdiät aus Sojaprotein, Apfelpektin und Weizenkleie

  • F. Matzkies
  • G. Berg
Originalarbeiten

Zusammenfassung

Unter Verwendung einer Mischung aus Sojaprotein, Pektin und Weizenkleie läßt sich bei gesunden Personen die Cholesterinkonzentration von 190±31 auf 160±28 mg innerhalb von 14 Tagen senken. Die cholesterinsenkende Eigenschaft wird auf das Sojaprotein und das Pektin bezogen. Gleichzeitig kommt es unter dieser Diät zu einem mittleren Stuhlgewicht von 143±62 g/24 Std., das hohe Stuhlgewicht wird auf die wasserbindende Eigenschaft der Weizenkleie zurückgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anderson, T., R. D. Bowman, Comparative Cholesterol-Lowering Activity of Citrus and Tomato Pectin. Proc. Soc. Exp. Med. Biol. N. Y.130, 665 (1969).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Cullen, R. W., S. M. Oace, Methylmalonic Acid and Vitamin B12 Excretion of Rats Consuming Diets Varying in Cellulose and Pectin. J. Nutr.108, 640 (1978).Google Scholar
  3. 3.
    Huff, M. W., R. M. G. Hamilton, K. K. Carroll, Plasma Cholesterol levels in rabbits feed low fat, Cholesterol-free, semipurified diets: Effects of dietary Proteins, Protein Hydrolysates and Amino Acid Mixtures. Atherosclerosis28, 187 (1977).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Kay, R. M., A. S. Truswell, Effect of citrus pectin on blood lipids and fecal steroid excretion in man. Amer. J. Clin. Nutr.30, 171 (1977).Google Scholar
  5. 5.
    Kelley, J. J., A. C. Tsai, Effect of Pectin, Gum Arabic and Agar on Cholesterol Absorption, Synthesis, and Turnover in Rats. J. Nutr.108, 630 (1978).Google Scholar
  6. 6.
    Matzkies, F., G. Berg, R. Kellner, Untersuchungen zur Wirkung von Weizenkleie auf die Stuhlproduktion, den Stoffwechsel und den Mineralhaushalt. InK. Schreiberund I. Eckert: Ernährung und Umwelt — Eine Bestandsaufnahme41 (Stuttgart 1977).Google Scholar
  7. 7.
    Matzkies, F., Bedeutung der Pflanzenfasern in der Nahrung. Fortschr. Med.94, 11 (1976).Google Scholar
  8. 8.
    Matzkies, F., Pflanzenfasern und Ernährung. Diagnostik9, 467 (1976).Google Scholar
  9. 9.
    Matzkies, F., E. Baumbauer, W. Pemsel, C. Kori-Lindner, G. Berg, D. Sailer, W. Grabner, D. Bergner, Erfahrungen mit einer Minimalernährung zur ambulanten Behandlung des Übergewichts. Med. u. Ern.5, 97 (1972).Google Scholar
  10. 10.
    Miettinen, T. A., S. Tarpila, Effect of Pectin on Serum Cholesterol, fecal bile Acids and biliary Lipids in normolipidemic and hyperlipidemic Individuals. Clin. Chim. Acta79, 471 (1977).CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Sirtori, C. R., E. Agradi, F. Conti, E. Gatti, O. Mantero, Soybean-Protein diet in the treatment of type-II Hyperlipoproteinemia. Lancet1977/V, 275.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag 1978

Authors and Affiliations

  • F. Matzkies
    • 1
  • G. Berg
    • 1
  1. 1.Abteilung für Stoffwechsel und Ernährung in der Medizinischen Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-NürnbergDeutschland

Personalised recommendations