Advertisement

Planta

, Volume 26, Issue 1, pp 81–89 | Cite as

Die Wuchsstoffleitung in Der Pflanze II

  • F. Laibach
  • O. Fischnich
Article

Zusammenfassung

Es werden Methoden beschrieben, nach denen die Wanderungsgeschwindigkeit der β-Indolylessigsäure (Heteroauxin) an unverletzten Pflanzen bestimmt werden kann.

Nach einer dieser Methoden wird als Geschwindigkeit der basipetalen Wanderung im Kotyledo von Gurkenkeimlingen 185±17 mm/h festgestellt. Das entspricht größenordnungsmäßig der vonSchumacher (1933) nachgewiesenen Wanderungsgeschwindigkeit des Fluoreszeïns im Blatte vonPelargonium zonale undMalva silvestris, ist wesentlich höher als die vonvan der Weij (1932) u. a. ermittelte Geschwindigkeit der Auxinwanderung in der Haferkoleoptile, aber noch nicht halb so groß wie die vonHitchcock undZimmermann (1935) bestimmte Transportgeschwindigkeit der durch die Wurzel aufgenommenen synthetischen Wuchsstoffe im Tomatenstengel. Die Geschwindigkeitsunterschiede erklären sich wohl durch die Verschiedenheit der Leitungsbahnen (Gurkenkotyledo: Phloëm, Haferkoleoptile: Parenchym, Tomatenstengel: Xylem).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schriftenverzeichnis

  1. Brecht, F.: Der Einfluß von Wuchsstoff und Säurepasten auf das Wachstum vonAvena- undHelianthus-Keimlingen und seine Abhängigkeit vom Sauerstoffgehalt der Luft. Jb. Bot.82, 581 (1936).Google Scholar
  2. Buy, H. G. du u.E. Nuernbergk: Weitere Untersuchungen über den Einfluß des Lichtes auf das Wachstum von Koleoptile und Mesokotyl beiAvena sativa. II. Mitt. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.32, 808 (1929).Google Scholar
  3. Dolk, H. E.: Geotropie en Groeistof. Diss. Utrecht 1930.Google Scholar
  4. Fischnich, O.: Über den Einfluß von β-Indolylessigsäure auf die Blattbewegung und die Adventivwurzelbildung vonColeus. Planta (Berl.)24, 552 (1935).Google Scholar
  5. Friedrich, G.: Untersuchungen über die Wirkung des natürlichen Wuchsstoffes und der β-Indolylessigsäure auf den Stoffwechsel der Pflanze. Planta (Berl.)25, 607 (1936).Google Scholar
  6. Haagen Smit, A. E. andF. W. Went: A physiological analysis of the growth substance. Proc. Akad. Wetensch. Amsterd.38, 852 (1935).Google Scholar
  7. Hitchcock, A. E. andP. W. Zimmermann: Absorption and movement of synthetic growth substances from soil as indicated by the responses of aerial parts. Contrib. Boyce Thompson Inst.7, 447 (1935).Google Scholar
  8. Kok, Ali C. A.: Über den Transport körperfremder Stoffe durch parenchymatisches Gewebe. Rec. Trav. bot. néerl.30, 23 (1933).Google Scholar
  9. Laibach, F.: Über die Auslösung von Kallus- und Wurzelbildung durch β-Indolylessigsäure. Ber. dtsch. bot. Ges.53, 359 (1935).Google Scholar
  10. Laibach, F. u.O. Fischnich: Die Wuchsstoffleitung in der Pflanze I. Planta (Berl.)25, 648 (1936).Google Scholar
  11. Schumcher, W.: Untersuchungen über die Wanderung des Fluoreszeïns in den Siebröhren. Jb. Bot.77, 685 (1933).Google Scholar
  12. ——: Untersuchungen über die Wanderung des Fluoreszeïns in den Haaren vonCurcubita Pepo. Jb. Bot.82, 507 (1936).Google Scholar
  13. Weij, H. G. van der: Der Mechanismus des Wuchsstofftransportes. Rec. Trav. bot. néerl.29, 379 (1932).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1936

Authors and Affiliations

  • F. Laibach
    • 1
  • O. Fischnich
    • 1
  1. 1.Botanischen Institut der Johann Wolfgang Goethe-Universität zu Frankfurt a. M.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations