Advertisement

Planta

, Volume 32, Issue 3, pp 391–394 | Cite as

Nochmals zur Frage des Vorkommens von Mikroorganismen in gesunden pflanzlichen Geweben

  • Karl Rippel
Article
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Die vorbeschriebenen Experimente führten wie meine früheren diesbezüglichen Untersuchungen zu dem Ergebnis, daß in gesundem Gewebe höherer Pflanzen grundsätzlich kein Bakterienwachstum zu beobachten ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Burcik, E.: Experimente und Bemerkungen zur Arbeit vonH. Schanderl: Über die Bakteriensymbiose beiLeguminosen und Nichtleguminosen. Planta (Berl.)30, 683 (1940).Google Scholar
  2. Rippel, K.: Zur Frage des Vorkommens von Mikroorganismen in pflanzlichen Geweben, im besonderen in Weinbeeren. Planta (Berl.)30, 608 (1940).Google Scholar
  3. Schanderl, H.: Über die Bakteriensymbiose beiLeguminosen und Nichtleguminosen. Gartenbauwiss.13, 406 (1939).Google Scholar
  4. Schanderl, H.: Beweise für die Fähigkeit zur Assimilation des elementaren Stickstoffs durch die Bakteriensymbionten einiger Nichtleguminosen. Gartenbauwiss.15, 1 (1940a).Google Scholar
  5. —: Konsequenzen aus den neuesten Ergebnissen der pflanzlichen Symbioseforschung für die Pflanzenzüchtung. Züchter12, 289 (1940b).Google Scholar
  6. —: Neue Erkenntnisse auf dem Gebiete der pflanzlichen Symbioseforschung. Umsch.2, 17 (1940c).Google Scholar
  7. Schanderl, H. u.H. Frey: Untersuchungen über den Stickstoffhaushalt der Vogelmiere (Stellaria media). Dtsch. Weinbau1940, H. 41.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1941

Authors and Affiliations

  • Karl Rippel
    • 1
  1. 1.Versuchs- und Forschungsanstalt für Weinbau in Freiburg i. Br.Freiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations