Advertisement

Experientia

, Volume 26, Issue 11, pp 1241–1242 | Cite as

The pathogenic role of the inflammatory reaction in poliomyelitis. Immunofluorescence, electronmicroscopic and virological studies with type 3 poliovirus

  • J. Simon
  • G. Peters
  • K. Blinzinger
  • D. Magrath
  • L. Boulger
Specialia Anatomica, Histologica, Embryologica, Carcinologica

Keywords

Inflammatory Reaction Pathogenic Role Poliomyelitis Virological Study 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Zusammenfassung

Das Studium der sich entwickelnden entzündlichen Reaktion auf mit attenuiertem und virulentem Poliovirus infizierten Affen zeigte, dass diese in der Pathogenese der Poliomyelitis eine defensive und eine aggressive Rolle spielt. Die erstere umfasst eine unspezifische, sekundäre Antwort auf die Nervenschädigung (Neuronophagie) und eine spezifische, primäre Reaktion auf das virale Antigen (lokale Immunreaktion). Die letztere ist vor allem dadurch gekennzeichnet, dass einige der mobilen entzündlichen Elemente das Poliovirus replizieren und weiter verbreiten können.

Copyright information

© Birkhäuser-Verlag 1970

Authors and Affiliations

  • J. Simon
    • 1
    • 2
  • G. Peters
    • 1
    • 2
  • K. Blinzinger
    • 1
    • 2
  • D. Magrath
    • 1
    • 2
  • L. Boulger
    • 1
    • 2
  1. 1.Max-Planck Institut für PsychiatrieMünchen 23Deutschland
  2. 2.Hampstead LaboratoriesNational Institute for Medical ResearchHolly HillEngland

Personalised recommendations