Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über Veränderungen im Elektrokardio-Gramm Nach Arbeitsbelastung Unter der Schutzmaske

II. Beobachtungen an Kranken

  • 15 Accesses

Zusammenfassung

20 Kranke (9 Hypertonien, 6 Fälle von Hypotonie und peripherer [postoperativer] Kreislaufschwäche, 5 kompensierte Klappenfehler) im Alter von 17–65 Jahren wurden unter der Schutzmaske belastet. Die wesentlichen Veränderungen waren:

  1. 1.

    Bei der Mehrzahl der Fälle kommt es zu Pulsbeschleunigung und Blutdruckerhöhung. In mehreren Fällen (vor allem bei Hypertonikern) kam es zu erheblichen Abweichungen von diesem Verhalten.

  2. 2.

    P ist nach Belastung teilweise verkleinert, Vergrößerungen sind selten. Bei Maskenatmung allein wird besonders bei Mitralfehlern eine deutliche Vergrößerung beobachtet.

  3. 3.

    Die Überleitungszeit ist nach der Belastung meist verkürzt; in mehreren Fällen (auch bei Maskenatmung allein) zeigt sich eine Verlängerung (bis zu 0,24 Sekunden).

  4. 4.

    R ist nach Belastung fast immer (meist in allen Ableitungen) erheblich verkleinert.

  5. 5.

    Die QRS-Dauer ist teils verkürzt, teils verlängert.

  6. 6.

    ST ist teils gesenkt, teils erhöht (darunter sind auch Fälle mit ursprünglich negativem ST). Erhöhter Abgang wie bei Coronarinfarkt findet sich nicht.

  7. 7.

    T ist nach Belastung meist deutlich abgeflacht. Die Verkleinerung bleibt oft längere Zeit bestehen.

Auf Grund der Angaben in der Literatur und auf Grund der eigenen Beobachtungen wird als Ursache der wesentlichen Veränderungen im Ekg. eine verringerte Sauerstoffzufuhr angenommen. Größere Belastungen unter der Gasmaske stellen demnach eine Gefährdung für latent Herzkranke dar. Auf die Wichtigkeit ihrer Erfassung wird hingewiesen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Anthony u.Kümmel, Z. exper. Med.106, 303 (1939).

  2. Bohnenkamp, Pflügers Arch.201, 131 (1923).

  3. Büchner, Die Coronarinsuffizienz. Dresden u. Leipzig 1939.

  4. Klin. Wschr.1938, 1713 u. 1745.

  5. Dietrich u.Schwiegk, Z. klin. Med.125, 195 (1933).

  6. Klin. Wschr.1933, 135.

  7. Dunis, Klin. Wschr.1938, 1476.

  8. Dunis u.Korth, Dtsch. med. Wschr.1938, 1291.

  9. Faleiro, Dtsch. Arch. klin. Med.182, H. 3 (1938).

  10. Green u.Gilbert, Arch. int. Med.27, 517 (1921).

  11. Goldhammer u.Scherf, Z. klin. Med.122, 134 (1932).

  12. Hauss, Arb. physiol.7, 280 (1934).

  13. Heier, Z. Kreislaufforsch.1935, 185.

  14. Herbst, Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.13, 98 (1940).

  15. Hochrein, Herzkrankheiten, Bd. I. Dresden u. Leipzig 1941.

  16. Kalk u.Koelsch, Z. klin. Med.135, 537.

  17. Kisch, Z. klin. Med.126, 629 (1935).

  18. Knoll, Arb. physiol.5, 424 (1932).

  19. Korth, Klinische Elektrokardiographie. Berlin u. Wien 1941.

  20. Korth u.Proger, Dtsch. Arch. klin. Med.170, 516;171, 578 (1931).

  21. Larsen, Ref. Kongreßzbl. inn. Med.88, 431 (1937).

  22. Laurentius u.Schüler, Klin. Wschr.1938, 625.

  23. Lucke, Dtsch. med. Wschr.1937, 1797.

  24. Marzahn, Z. klin. Med.130, 135 (1936).

  25. May, Amer. Heart J.17, 655 (1939).

  26. Motta, Boll. Soc. ital. Biol. sper.13, 214.

  27. —, Arch. di Fisiol.38, 272 (1938).

  28. van Muyden, Z. klin. Med.127, 192 (1935).

  29. Opitz u.Tillmann, Luftf. med.1, 69, 101 u. 153;2, 112.

  30. Plügge u.Büttner, Dtsch. med. Wschr.1937, 464.

  31. Reindell, Dtsch. Arch. klin. Med.181, 485 (1937).

  32. Reindell u.Delius, Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.12, 196 (1939).

  33. Klin. Wschr.1941, 497.

  34. Reiselmann u.Kostjukow, Arb. physiol.5, 1 (1932).

  35. Rihl, Huttmann u.Spiegl, Z. Kreislaufforsch.1935, 659.

  36. Rühl, zit. nachWendt.

  37. Schellong, Regulationsprüfung des Kreislaufs. Dresden u. Leipzig 1938.

  38. Scherf u.Goldhammer, Z. klin. Med.1933, III.

  39. Schlomka, Arb. physiol.8, 80 u. 705 (1935).

  40. Schlomka u.Reindell, Arb. physiol.8, 172 (1935).

  41. Schütz, Luftf. med.2, 192 (1938).

  42. Stockert, Zbl. inn. Med.1940, 577 u. 593.

  43. Swalm u.Morrison, Med. Klin.1940, 785.

  44. Tigges, Z. Kreislaufforsch.1936, 225.

  45. Tittel, Luftf. med.4, 328 (1940).

  46. Weber, Elektrokardiographie. 3. Aufl. Berlin 1937.

  47. Wendt, Arch. Kreislaufforsch.8, 74 (1941).

  48. Winternitz, Med. Klin.1934, 1359.

  49. Zettel u.Fink, Klin. Wschr.1939, 458.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Zettel, H. Über Veränderungen im Elektrokardio-Gramm Nach Arbeitsbelastung Unter der Schutzmaske. Klin Wochenschr 20, 1244–1249 (1941). https://doi.org/10.1007/BF01890600

Download citation