Die Suggestion und ihre gerichtlich-medizinische Bedeutung

  • Georg Meyer
Article
  • 56 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Baginsky, Adolf, Die Impressionabilität der Kinder unter dem Einfluß des Milieus. Verl. Beyer & Söhne. Langenzalza 1907.Google Scholar
  2. 2).
    Bumke, Oswald, Die Diagnose der Geisteskrankheiten. Verl. J. F. Bergmann. Wiesbaden 1919. S. 247, 557.Google Scholar
  3. 3).
    Forel, August, Der Hypnotismus oder die Suggestion und die Psychotherapie. S. 69. Verl. Ferd. Enke, Stuttgart 1918.Google Scholar
  4. 4).
    Goepel, Die Ermordung des Grubenarbeiters Bernhard Seifert in Kostitz am 20. Februar 1902. Pitaval der Gegenwart. Verl. Hirschfeld, Leipzig 1904. S.119.Google Scholar
  5. 5).
    Gross, Hans, Kriminal-Psychologie. Verl. F. C. W. Vogel, Leipzig 1905.Google Scholar
  6. 6).
    Haymann, Hermann, Kinderaussagen. Verl. Marhold. Halle 1909.Google Scholar
  7. 7).
    Hirschfeld, Magnus, Sexualpathologie. Verl. Marcus & Weber, Bonn 1917. S. 89, 113.Google Scholar
  8. 8).
    Hirschlaff, Leo, Hypnotismus und Suggestivtherapie. Verl. J. A. Barth, Leipzig 1919. S. 271–278.Google Scholar
  9. 9).
    Höpler, Erwin, Hörigkeit. Archiv71, 253.Google Scholar
  10. 10).
    Huber, Rudolf, Kriminalpsychologische Studien. Archiv62, S. 381.Google Scholar
  11. 11).
    Hübner, Lehrbuch der forensischen Psychiatrie. Verl. Marcus & Weber, Bonn 1914. S. 11.Google Scholar
  12. 12).
    Jung, Richard, Unwahre Geständnisse. Archiv28, 313.Google Scholar
  13. 13).
    Kalmus, Ernst, Geschlechtliche Hörigkeit des Weibes als Verbrechensursache. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psychiatrie76, 191.Google Scholar
  14. 14).
    Kauffmann, Max, Suggestion und Hypnose. Verl. Springer, Berlin 1920.Google Scholar
  15. 15).
    Kindborg, Erich, Suggestion, Hypnose, Telepathie. Verl. Bergmann, München u. Wiesbaden 1920. S. 5, 6, 11, 13, 78.Google Scholar
  16. 16).
    Krafft-Ebing, Psychopathia sexualis. Verl. Ferd. Enke, Stuttgart 1912.Google Scholar
  17. 17).
    Lipmann, Otto, Die Wirkung von Suggestiv-fragen. Zeitschr. f. angew. Psychol.1, 44, 382, 504;2, 198.Google Scholar
  18. 18).
    Lobsien, Über Aussage und Wirklichkeit bei imbezillen, verglichen mit normal begabten Schul kindern. Beiträge, Folge 2. Heft 4.Google Scholar
  19. 19).
    Lombroso undBonelli, Ein Fall schwerster Beschuldigung eines Unschuldigen. Archiv11, 322.Google Scholar
  20. 20).
    Meyer undPuppe, Über gegenseitige Anziehung und Beeinflussung psychopathischer Persönlichkeiten. Gerichtl. Med. 1912, H. 1.Google Scholar
  21. 21).
    Michel, Die Zeugnisfähigkeit der Kinder vor Gericht. Verl. Beyer & Söhne, Langensalza 1907. S.34, 41.Google Scholar
  22. 22).
    Moll, Alberti, Der Hypnotismus. Verl. Kronfeld, Berlin 1907.Google Scholar
  23. 23).
    Müller, A. F., Lehrer und Strafgesetz. Verl. Anton & Co., Berlin 1906. S. 194, 196, 199.Google Scholar
  24. 24).
    Näcke, Macht der Suggestion. Archiv7, 339.Google Scholar
  25. 25).
    Näcke, Selbstmord durch Suggestion. Archiv10, 169.Google Scholar
  26. 26).
    Placzek, Experimentelle Untersuchungen über die Zeugenaussagen Schwachsinniger. Archiv18, 22.Google Scholar
  27. 27).
    Placzek, Suggestion und Erinnerungs fälschung. Archiv2, 132.Google Scholar
  28. 28).
    Plecher, Die Suggestion im Leben des Kindes. Verl. Beyer & Söhne, Langensalza 1909. S. 12ff., 21.Google Scholar
  29. 29).
    Schneickert, Das Kind als Zeuge im Strafverfahren. Beiträge, Folge 2, H. 4.Google Scholar
  30. 30).
    v. Schrenck-Notzing, Kriminalpsychologische und psychopathologische Studien. Verl. J. A. Barth, Leipzig 1902. S. 120.Google Scholar
  31. 31).
    Sello, Die Irrtümer der Strafjustiz. v. Deckers Verl., Berlin 1911. S. 11, 17, 218.Google Scholar
  32. 32).
    Sighele, Scipio, Psychologie des Auflaufs und der Massenverbrechen. Verl. Reisser, Dresden u. Leipzig 1897. S. 53.Google Scholar
  33. 33).
    Stern, William, Sammelbericht über Psychologie der Aussage. Zeitschr. f. angew. Psychol. u. psychol. Sammelforschung1, 429.Google Scholar
  34. 34).
    Stern, William, Leitsätze über die Bedeutung der Aussagepsychologie für das gerichtliche Verfahren. Beiträge Folge 2, H. 2.Google Scholar
  35. 35).
    Störring, Psychologie des menschlichen Gefühlslebens. Verl. Cohen, Bonn 1916. S. 136.Google Scholar
  36. 36).
    Stoll, Otto, Suggestion und Hypnotismus in der Völkerpsychologie. Verl. Veit & Co., Leipzig 1904.Google Scholar
  37. 37).
    Türkel, Der Einfluß der Lektüre auf die Delikte phantastischer jugendlicher Psychopathen. Archiv42, 228.Google Scholar
  38. 38).
    Urstein, Ein Beitrag zur Psychologie der Aussage. Zeitschr. f. Medizinalbeamte. Jg. 20, S. 165.Google Scholar
  39. 39).
    Weber, L. W., Zur psychologischen Beurteilung von Zeugenaussagen. Gerichtl. Med. 1915, H. 3, S. 75.Google Scholar
  40. 40).
    Wilmans, Ein Beitrag zur Psychologie der Kinderaussagen vor Gericht. Gerichtl. Med. Jg. 1914, H. 1, S. 116.Google Scholar
  41. 41).
    Wulffen, Psychologie des Verbrechens. Verl. Langenscheidt, Groß-Lichterfelde-Ost. S. 142, 213.Google Scholar
  42. 42).
    Zavadsky, Die russische Literatur und Ex-perimentalforschung zur Psychologie der Aussage. Beiträge, Folge 2, H. 2.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1924

Authors and Affiliations

  • Georg Meyer
    • 1
  1. 1.Gerichtsärztlichen Institut der Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations