Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Beiträge zur Pharmakologie des Eisens

  • 8 Accesses

  • 39 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1)

    Starkenstein, Therapeutische Halbmonatshefte 1921, Hft. 35, S. 533 und 585.

  2. 1)

    Ich habe in den verschiedensten Veröffentlichungen bis zum Jahre 1922 429 Eisenpräparate zusammengestellt, deren Zahl sich heute auf ungefähr 650 erhöht hat.

  3. 2)

    Starkenstein, Verhandlungen d. dtsch. pharmakol. Ges. 1922.

  4. 1)

    W. Pauli, Hofmeisters Beiträge 1905, Bd. 7, S. 233.

  5. 2)

    W. Heubner, Therap. Monatshefte 1912, Hft. 27, S. 44.

  6. 1)

    Kobert, Abderhaldens Handbuch der biochemischen Arbeitsmethoden 1919, Bd. 9, S. 24.

  7. 1)

    Über den Einfluß der Ernährung auf die Magnesiumnarkose vgl. E. Stransky, Dieses Archiv 1914, Bd. 78, S. 122.

  8. 1)

    In einem Selbstversuch blieb die orale Einnahme von 0,5 g Ferrosulfat als Pulver vollkommen wirkungslos.

  9. 1)

    Vgl. W. Wiechowski, Therapeut. Halbmonatsh. 1921, Hft. 35, S. 681.

  10. 2)

    Vgl. zu dieser Methodik auch Molitor und Pick, Klin. Wochenschr. 1922, Bd. 1, S. 787.

  11. 1)

    Paal, zitiert nach Zsigmondy, Kolloidchemie Leipzig 1918, 2. Aufl., S. 143 und 337.

  12. 2)

    Grimaux, Cpt. rend. 1884, Bd. 98, S. 1485; zitiert nach Zsigmondy, S. 299.

  13. 3)

    Graham, Liebigs Ann. d. Chem. 1862, Bd. 121, S. 51.

  14. 4)

    W. Heubner, Klin. Wochenschr. 1926, S. 588.

  15. 1)

    Meyer und Williams, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1881, Bd. 13, S. 70.

  16. 1)

    Paira, Ber. d. Dtsch. Chem. Ges. 1914, Bd. 47, S. 1773.

  17. 2)

    Ostwald, Grundriß der anorganischen Chemie.

  18. 1)

    Vgl. hierzu Pfeifer, Organ. Molekülverbindungen, Stuttgart 1922 sowie Weinland, Komplexverbindungen, Stuttgart 1924.

  19. 1)

    Starkenstein, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1914, Bd. 77, S. 45.

  20. 1)

    Düsterhoff, Dissertation, Berlin 1882.

  21. 2)

    Bubnow, Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chem. 1882, Bd. 7, S. 318.

  22. 3)

    Loeb, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1902, Bd. 88, S. 68.

  23. 4)

    Sabbatani, Arch. di fisiol. 1917, Bd. 16, I–II, S. 63; 1918, Bd. 16, III–IV, S. 81; 1921, Bd. 25, S. 57 u. 197.

  24. 5)

    Amatsu, Arch. internat. de pharmacodyn. et de thérapie, 1913, Bd. 23, S. 325.

  25. 1)

    Vgl. E. Stransky, Biochem. Zeitschr. 1922, Bd. 133.

  26. 1)

    Jacobj, zitiert auf S. 162.

  27. 2)

    Gottlieb, zitiert auf S. 162.

  28. 1)

    Nach der Injektion erbrochen.

  29. 1)

    Gottlieb, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1890, Bd. 26, S. 139. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chem. 1891, Bd. 15.

  30. 2)

    Glaevecke, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1883, Bd. 17, S. 466.

  31. 3)

    C. Jacobj, Ebenda 1891, Bd. 28, S. 256.

  32. 4)

    Neuß, Zeitschr. f. klin. Med. 1881, Bd. 3, S. 1 (Daselbst auch weitere Literatur.)

  33. 5)

    Morishima, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1898, Bd. 41, S. 29.

  34. 6)

    Cloëtta, Ebenda 1896, Bd. 37, S. 69.

  35. 7)

    F. Kisch, Wien. Arch. f. inn. Med. 1921, Bd. 3, S. 238.

  36. 1)

    Wiechowski, «Lotos» 1914, S. 63. Eine ausführliche Mitteilung über die Dialyse wird in diesem Archiv erscheinen.

  37. 1)

    Mac Callum Journ. of Physiol. 1897.

  38. 1)

    Vgl. hierzu die auf S. 144 zitierte Mitteilung Heubners, sowie die Diskussion dieser Frage zwischen Baumgarten und Seyderhelm. Dtsch. med. Wochenschr. 1926, Bd. 52, S. 1037. In der Tabelle der Eisengruppierung von Fischler und Paul (Zeitschr. f. klin. Med. 1924, Bd. 99, S. 447) werden, Ferrum albuminatum mit Hämoglobin (Bluteisenpräparate) als eisenorganische Verbindungen angeführt, während in der Tabelle von Heubner die Klassifizierung „organisch” überhaupt fehlt.

  39. 2)

    Wiechowski, Verhandl. d. deutsch. Ges. f. inn. Med. 1924, Kissingen.

  40. 1)

    O. Goldmann, Biochem. Zeitschr. 1922, S. 133.

  41. 1)

    Warburg, Zeitschr. f. physiol. Chem. 1909, Hft. 59; 1910, Hft. 69, 70. Biochem. Zeitschr. 1924, Hft. 152. Ber. d. Dtsch. Chem. Ges. 1925, Hft. 58, S. 1004.

  42. 2)

    Baudisch, Naturwissenschaften 1925, Bd. 13, S. 749. Baudisch und Welo, Journ. of biolog. Chem. 1925, Hft. 65, S. 197.

  43. 1)

    Wiechowski, Diskussionsbemerkung zum Referat über Proteinkörpertherapie auf der Tagung der deutschen pharmakologischen Gesellschaft. Düsseldorf 1926.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Starkenstein, E. Beiträge zur Pharmakologie des Eisens. Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol 118, 131–191 (1926). https://doi.org/10.1007/BF01861672

Download citation