Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Vergleichende Wertbestimmungen herzwirksamer Stoffe an Temporarien und Eskulenten

  • 9 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

In vergleichenden Versuchen wurden an Eskulenten und Temporarien die Dosis-Wirkungskurven folgender herzwirksamer Stoffe bestimmt: wässeriger und alkoholischer Auszug ein und desselben Digitalis purpurea-Blätterpulvers, Digalensubstanz, g-Strophanthin und k-Strophanthin. Aus den Kurven wurden die LD50 der einzelnen Wirkstoffe für beide Froscharten berechnet.

Es wird festgestellt, daß gegen Blätterauszüge beide Froscharten nahezu die gleiche Empfindlichkeit zeigen. Dagegen ist an Eskulenten Digalen nur halb, g-Strophanthin nur 1/5, k-Strophanthin aber 1,5mal so wirksam wie an Temporarien.

Auf Grund dieser Befunde wird die prinzipielle Bedeutung des qualitativ gleichen Standards bei biologischen Wertbestimmungen erörtert.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Stasiak, A.: Magyar Gyógyszerésztud. Társaság Értesitöje Nr. 6, 1939.

  2. 2

    Möller, K. O.: Quart. J. Pharmacy a. Pharmacol.9, 7 (1936).

  3. 3

    Trevan, J. W.: Proc. roy. Soc. London, Ser. B.: Biol. Sci.101, 483 (1927).

  4. 4

    Weese, H.: Digitalis. Leipzig, G. Thieme, 1936.

  5. 5

    Stasiak, A., u. E. Farkas: Arch. Pharmaz., Jahrg. 1940, S. 176.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Stasiak, A. Vergleichende Wertbestimmungen herzwirksamer Stoffe an Temporarien und Eskulenten. Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol 200, 211–217 (1942). https://doi.org/10.1007/BF01860715

Download citation