Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Anisokorie bei Hund und Katze in Verbindung mit peripheren Entzündungsprozessen

  • 53 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

1. Es ist uns bisher die Anisokorie bei pathologischen Veränderungen im Zentralnervensystem, bei Erkrankung der inneren Organe der Brust-und Bauchhöhle und neuerdings auch bei Entzündungen im Gebiete des Kopfes (Ohren, Kiefer usw.) bekannt.

2. Die peripheren entzündlichen Prozesse mit gewisser Ausdehnung und Intensität, vorausgesetzt, daß vorher nicht eine auf anderer Basis beruhende Anisokorie besteht, veranlassen das Auftreten einer einseitigen Mydriasis, „des pupillaren Entzündungsreflexes“. Die Mydriasis erscheint bei der Katze meistens an der der Entzündung entgegengesetzten Pupille, beim Hund an der gekreuzten oder gleichseitigen Pupille. Bei derselben Tierart springt der Reflex unter Umständen von der gleichseitigen zur entgegengesetzten Pupille.

3. Die vorübergehende, von diesem Reflex bedingte Anisokorie ist gewissen Intensitätsschwankungen unterworfen, dauert so lange die betreffende Entzündung besteht und erlischt ungefähr gleichzeitig mit ihr. Dieser Reflex kann vom Muskel- und Bindegewebe sowie von der Haut ausgelöst werden.

4. Die latente Anisokorie tritt zutage und die manifeste wird deutlicher bei Druck auf das entzündete Gebiet.

Diese Provokationsart bewirkt eine bedeutende Reflexintensität und wirkt momentan auf kurze Zeit.

Es ist mir eine angenehme Pflicht, an dieser Stelle dem Leiter der Klinik, Herrn ord. Doz. Dr.Nenkoff, für die mir bei der Anfertigung dieser Arbeit erteilten wertvollen Anweisungen und Ratschläge herzlichsten Dank auszusprechen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. 1

    Jakob, H., Tierärztliche Augenheilkunde. Berlin 1920.

  2. 2

    Terrien, F., Sémiologie oculaire. Paris 1924.

  3. 3

    Maginot, A., L'iris. Étude physiologique su la pupille et ses centres moteurs. Paris 1921.

  4. 4

    Polev, L., Tuberkulose und Anisokorie. Besserab. med. Vestn.1930, Nr 2, 11

  5. 4a

    Ref. Zbl. Ophthalm.24, 798 (1931).

  6. 5

    Polev, L., Sympathische Anisokorie. Ebenda20, 487 (1928).

  7. 6

    Velter, E. etTournay, Les anisocories reflexes et par repercussité. Rev. d'Otol. etc.6 1–11 (1928)

  8. 6a

    Ref. Zbl. Ophthalm.21, 173 (1929).

  9. 7

    Aligno-Mazzei, Allessandro, L'anisocoria spontanea e provocata nei vizi carchaci scompensati. Atti Accad. Fisiocritici Siena4, 501–519 (1929)

  10. 7a

    Ref. Zbl. Ophthalm.23, 260 (1930).

  11. 8

    Meyer u.Gottlieb, Experimentelle Pharmakologie. 7. Aufl.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Mintscheff, P. Die Anisokorie bei Hund und Katze in Verbindung mit peripheren Entzündungsprozessen. Graefes Arhiv für Ophthalmologie 129, 379–386 (1933). https://doi.org/10.1007/BF01855482

Download citation