Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Juveniles und adultes Geschlechtsverhältnis beiXiphophorus Helleri Heckel

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Breider, H., 1934. Rudimentärhermaphrodismus nach Kreuzung getrenntgeschlechtlicher Arten. Verh. Zool. Ges. 1934.

  2. 2.

    Derselbe, 1935. Geschlechtsbestimmung und -differenzierung beiLimia nigrofasciata, caudofasciata undvittata und deren Artbastarden. Zeitschr. f. ind. Abst.- u. Vererbgsl.68, 2, 265–299, 1935.

  3. 3.

    Derselbe, 1935. Über Außenfaktoren, die das Geschlechtsverhältnis beiXiphophorus Hell. Hek. kontrollieren sollen. Z. w. Z.146, S. 383–416, 1935

  4. 4.

    Derselbe, 1935. Weiteres über die Geschlechtsbestimmung und -differenzierung beiLimia vittata Poy. Zool. Anz.114, 5/6, 1935.

  5. 5.

    Dildine, G. C., 1936. Studies in teleostean reproduction. I. Embryonic hermaphroditism inLebistes reticulatus. J. of Morph.60, 261–277, 1936.

  6. 6.

    Essenberg, I. M., 1923. Sex differenciation in the viviparous teleostXiph. Hell. Biol. Bull.45, pp. 46–97.

  7. 7.

    Derselbe, 1926. Complete sex reversal in the viviparous teleostXiph. Hell. Biol. Bull.51, pp. 98–211.

  8. 8.

    Harms, J. W., 1926. Beobachtungen über Geschlechtsumwandlung reifer Tiere und deren F1-Generation. Zool. Anz.67, 76–79, 1926.

  9. 9.

    Kosswig, C., 1930. Die Geschlechtsbestimmung bei den Bastarden vonXiph. Hell. undPlatypoecilus maculatus und deren Nachkommen. Verh. Deutsche Ges. Vererbungsw. 263–267.

  10. 10.

    Derselbe, 1931. Die geschlechtliche Differenzierung bei den Bastarden vonXiph. Hell. undPlatypoecilus maculatus und deren Nachkommen. Zeitschr. f. ind. Abst.- u. Vererbungsl.57, (227–305).

  11. 11.

    Derselbe, 1931. Verh. Zool. Ges. 146–150.

  12. 12.

    Derselbe, 1932. Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen und ihren Bastarden. I. Zeitschr. f. ind. Abst.- u. Vererbungsl.62, (23–34).

  13. 13.

    Derselbe, 1933. Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen. II. Biol. Zentralbl.53, (152–159).

  14. 14.

    Derselbe, 1933. Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen III. Farbfaktoren als relative Geschlechtsrealisatoren. Roux' Arch. f. Entwicklungsmech.128, 2 (393–446).

  15. 15.

    Derselbe, 1934. Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen IV. Verh. Zool. Ges. 1934.

  16. 16.

    Derselbe, 1935. Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen VI. Über polyfaktorielle Geschlechtsbestimmung. Roux' Arch.133, H. 1 u. 2, 140–155.

  17. 17.

    Witschi, E., 1929. Bestimmung und Vererbung des Geschlechts bei Tieren. Handb. d. Vererbungsw.2.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Breider, H. Juveniles und adultes Geschlechtsverhältnis beiXiphophorus Helleri Heckel. Z.Ver-erbungslehre 73, 471–476 (1937). https://doi.org/10.1007/BF01847503

Download citation