Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Phänoanalyse von einigen Populationen derEpilachna chrysomelina F.

  • 27 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. Heincke, Naturgeschichte des Herings. Abhandlung der Seefische, 2.–3., 1898.

  2. Johannsen, W., Elemente der exakten Erblichkeitslehre. Jena, Fischer, 1926.

  3. Klemm, M., Beitrag zur Morphologie und Biologie derEpilachna chrysomelina Fabr. Zeitschr. f. wiss. Insektenbiologie, 1930, Bd. 24.

  4. Strassburger, E. H., Über Störungen der Eientwicklung bei Kreuzungen vonEpilachna chrysomelina F. mitEpilachna capensis Th. Zeitschr. f. ind. Abst.- u. Vererbgsl., 1936, Bd. 71.

  5. Tenenbaum, E., Variabilität der Fleckengröße innerhalb der Palästinarasse vonEpilachna chrysomelina. Naturwiss. 1931, Bd. 19, Heft 23/25.

  6. -, Der Ausfärbungsprozeß in den Flügeldecken vonEpilachna chrysomelina F. Wilhelm Roux-Archiv für Entwicklungsmechanik d. Organismen, Bd. 132.

  7. -, Zur Vererbung der Zeichnungsmuster vonEpilachna chrysomelina F. Biologisches Zentralblatt, Bd. 53, 1933.

  8. Timoféeff-Ressovsky u. S. R. Zarapkin, Zur Analyse der Formvariationen. I. Eine graphische Darstellungsmethode der Abhängigkeit der Variabilität zweier Größen.

  9. Vogt, O., Studien über das Artproblem. Über das Variieren der Hummeln. Mitt. 1 u. 2. Sitzungsber. naturf. Freunde Berlin 1909–11.

  10. - u. S. R. Zarapkin, Über dysnomische Variabilität und ihre nosologische Bedeutung. Journal Psychol. u. Neur., Bd. 39, 1929.

  11. Zarapkin, S. R., Über gerichtete Variabilität beiCocc. I., II., IV. Zeitschr. f. Morph. u. Ökol., Bd. 17, 18 und 27.

  12. -, Über eine neue Methode zur Phänoanalyse kleiner systematischer Kategorien. Forschungen und Fortschritte, Berlin N. 5, 1934.

  13. -, Zur Phänoanalyse von geographischen Rassen und Arten. Archiv f. Naturgeschichte, N. F., Bd. 3, 1934.

  14. - u. H. A. Timoféeff-Ressovsky, Zur Analyse der Formvariationen. II. Einige Gesetzmäßigkeiten in der Variabilität der Fleckenform beiEpilachna chrys. F. Die Naturwissenschaften, H. 22/24, 1932.

  15. Zimmermann, K., Zur Genetik der geographischen Variabilität vonEpilachna chrysomelina F. Entomologische Beihefte aus Dahlem, Bd. 1, 1934.

  16. -, Wirkung von Selektion und Temperatur auf die Pigmentierung vonEpilachna chrysomelina F. Naturwissenschaften 1931.

  17. -, Die geographischen Rassen vonEpilachna chrysomelina F. und ihre Beziehung zuEpilachna capensis Thunbg. Zeitschr. f. ind. Abst.- u. Vererbgsl., 1936, Bd. 71.

Download references

Author information

Additional information

Mit 25 Textfiguren

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Zarapkin, S.R. Phänoanalyse von einigen Populationen derEpilachna chrysomelina F.. Z.Ver-erbungslehre 73, 282–331 (1937). https://doi.org/10.1007/BF01847487

Download citation