Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die pathologische Anatomie und Pathogenese der Salvarsanvergiftung

  • 15 Accesses

  • 4 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1)

    I. L. Kritschewsky, Die Wirkung des Salvarsans auf Tierserum und Formelemente des Blutes in vitro. Biochem. Zeitschr.126. 1921; Zur Frage der Pathogenese der krankhaften Erscheinungen und des Todes bei Salvarsanvergiftungen. Wratschebnoje Djelo 1921, Nr. 21–26; Die Neutralisierung der toxischen Eigenschaften des Salvarsans in vitro und in vivo in Zusammenhang mit der Pathogenese der Salvarsanvergiftung. Wratschebnoje Obosrenije 1921.

  2. 2)

    I. L. Kritschewsky undO. G. Birger, Zur Lehre der cellularen und humoralen Theorie des “Koagulationsschockes”. Wratschebnoje Obosrenije 1921.

  3. 1)

    I. L. Kritschewsky undK. A. von Friede, Zur Pathogenese des anaphylaktischen Schockes, dem letzteren verwandter und ähnlicher Erscheinungen. Wratschebnoje Obosrenije 1923.

  4. 1)

    I. L. Kritschewsky, Zur Pathogenese des anaphylaktischen Schockes. Journ. of infect. dis. 1918; — Zur Frage über die Pathogenese der krankhaften Erscheinungen und des Todes durch Salvarsan. Loc. cit.

  5. 2)

    Diese Frage wird in unserum Institut untersucht.

  6. 1)

    Kritschewsky undFriede, l. c. Zur Pathogenese des anaphylaktischen Schockes. Journ. of infect. dis. 1918

  7. 1)

    Kochmann, Münch. med. Wochenschr. 1912, Nr. 1.

  8. 2)

    Marschalko undVeszpremi, Dtsch. med. Wochenschr. 1912, Nr. 26.

  9. 3)

    Dojnikow, Münch. med. Wochenschr. 1913, Nr. 15.

  10. 1)

    Die Autopsie wurde unmittelbar nach dem Tode ausgeführt und die Präparate in 10 proz. Formalinlösung undMüllers Flüssigkeit fixiert; Einbettung in konzentriertem Kollodium; Hämatoxylin-Eosin-Färbung. Färbung der Ganglienzellen: Die Schnitte bleiben in gesättigter, wässeriger Tioninlösung 1 bis 5 Minuten, werden in 95° Spiritus, absolutem Alkohol differenziert, bis die weiße Substanz entfärbt wird und die graue blau hervortritt; endlich Öl, Xylol, Balsam.

  11. 1)

    Ein Lungenteil wurde unmittelbar in 10% Formalin fixiert, der andere nach vorhergehendem Kochen in siedendem Wasser.

  12. 1)

    I. L. Kritschewsky, loc. cit. Zur Pathogenese des anaphylaktischen Schockes. Journ. of infect. dis. 1918

  13. 1)

    Auf uns hat es den Eindruck gemacht, daß man in diesem Organ, ebenso wie bei den anderen auf einzelnen Schnitten immer Gefäßveränderungen finden kann.

Download references

Author information

Additional information

Mit 13 Textabbildungen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kritschewky, I.L., von Friede, K.A. Die pathologische Anatomie und Pathogenese der Salvarsanvergiftung. Arch. f. Dermat. 144, 60–72 (1923). https://doi.org/10.1007/BF01824537

Download citation