Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Der Ernteverlust als Summe einzelner Faktoren

  • 32 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1.

    Bitterlich, W.: Fortschritte der Relaskopmessung. — Holz-Kurier, XI. Jahrg. (1956) Nr. 1.

  2. 2.

    Frommes Forstkalender, geleitet vonH. Flatscher undF. Hempel. Verlag Fromme, Wien.

  3. 3.

    Guttenberg, A. von: Wachstum und Ertrag der Fichte im Hochgebirge. Wien/Leipzig 1915.

  4. 4.

    Hilscher, A.: Die österreichische Normalleistungstafel. — Mitt. d. forstl. Bundesversuchsanst. Mariabrunn, 50. Heft, Nov. 1954.

  5. 5.

    Krenn, K.: Der Ernteverlust. — Allg. Forst- und Jagdztg. 119. Jahrg. (1943) H. 3.

  6. 6.

    Krutsch-Loetsch: Holzvorratsinventur und Leistungsprüfung der naturgemäßen Waldwirtschaft. Neudamm 1938.

  7. 7.

    Loetsch, F.: Massenzuwachsermittlung durch Bohrspanproben unter Anwendung mathematisch-statistischer Methoden. — Zeitschr. f. Weltforstwirtschaft, 16 (3) 1953.

  8. 8.

    Mitscherlich: Sortenertragstafeln für Kiefer, Buche, Eiche und Fichte. — Mitt. aus Forstwirtschaft und Forstwissenschaft, X. Jahrg. (1939) H. 4.

  9. 9.

    Prodan, M.: Messung der Waldbestände. Frankfurt/M. 1951.

  10. 10.

    Richter, A., Schauer, W., Thiele, H.: Untersuchungen über die Beziehungen zwischen Vorrats- und Erntefestmeter für die Kiefer. — jtArchiv f. Forstwesen, 3. Bd., (1954) H. 3/4.

  11. 11.

    Schober, R.: Massentafeln Grundner-Schwappach. Berlin/Hamburg 1952.

  12. 12.

    Tischendorf, W.: Der Ernteverlust. — Der Gebirgsforst (früher Allgemeine Forstzeitung Wien), 25. Jahrg. (1943) Folge 5.

  13. 13.

    Ders.: Nachteile handelsüblicher Regeln bei der Abmaß liegender Hölzer für den Urproduzenten. — Wiener Allg. Forst- und Jagdzeitung Nr. 6, 1938.

Download references

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Güde, H. Der Ernteverlust als Summe einzelner Faktoren. Forstw Cbl 76, 1–14 (1957). https://doi.org/10.1007/BF01821461

Download citation