Advertisement

Geologische Rundschau

, Volume 73, Issue 1, pp 321–335 | Cite as

Neue Ergebnisse zur Tektonik der Allgäuer und Vilser Alpen

  • Peter Müller-Wolfskeil
  • Wolfgang Zacher
Aufsätze
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Eine Neuuntersuchung der Tektonik in den Vilser Alpen und im Hochvogelgebiet, wo die Frage seit langer Zeit diskutiert wird, ob dort die Allgäu- und Lechtal-Decke getrennte Einheiten bilden, oder stratigraphisch untrennbar zusammenhängen, erbrachte eine eindeutige Entscheidung für den Deckenbau. Der Verlauf der Deckengrenze konnte zwischen Hochvogel und Hohenschwangauer Alpen präzisiert werden. Der interne Falten- und Schuppenbau der Lechtal-Decke hat nirgends zur Bildung von tektonisch tieferen Teildekken geführt, die internen Verschuppungen besitzen nur ein geringes Ausmaß.

Abstract

A new investigation of the tectonics in the Vilser Alps and in the Mt. Hochvogel area where since a long time a discussion was going on if the thrust sheets of Allgäu and Lechtal-Decke are separate units or connected by stratigraphic sequences, a definite decision could be made in favour of the nappe structure in this part of the Northern Calcareous Alps. The internal structure of the Lechtal-Decke thrust sheet is characterized by local imbricate structure which originate from sheared folds.

Résumé

On a dicuté depuis longtemps dans les Vilser Alpen et dans la région du Mont Hochvogel le problème, si les nappes de Allgäu et Lechtal-Decke sont des unités separées ou qu'ils forment une partie inséparable par des séquences stratigraphiques. Une nouvelle examen de la tectonique a affirmé la structure de nappes dans cette région des Alpes Calcaires du Nord. La structure intérieure de la nappe de Lechtal-Decke est caracterisée par une structure écaillée locale, qui se developpe de plis cisaillés.

Краткое содержание

Поднят вопрос о давно идущей дискуссии о то м, являются-ли покровы А лльгой и Лехтала самостоятел ьными структурными е диницами, или нет. На основании нове йших исследований тектон ики Вильских Альп и об л сти Гохфогеляаудалось н аконец получить более-менее достовер ные данные о строении покрова. Удалось установить г раницу между Альпами Гохфог еля и Гогеншвангау. Вн утреннее строение складок и чешуЙ покрова Лехтал я нигде не проявляет о бразование тектонически глубок о залегающих отдельных покровов; в нутренняя чешуйчато сть имеет здесь очень небольшо е распространение.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ampferer, O.: Bericht über die Neuaufnahme des Karwendelgebirges. - Verh. Geol. R.- A., 1902, 274–276, Wien 1902.Google Scholar
  2. —: Über den Bau der westlichen Lechtaler Alpen. - Jb. Geol. R.-A.,64, 307–326, Wien 1915.Google Scholar
  3. —: Zur Tektonik der Vilser Alpen. - Verh. Geol. St.-A., 1921, 117–124, Wien 1921.Google Scholar
  4. Bertle, H., Lein, R. &Pirkl, H. R.: Der Deckenbau in Luitpoldzone und Bärgündele.- Mitt. Geol. Ges. Wien,62, 1–10, Wien 1970.Google Scholar
  5. Bornhorst, A. Kl.: Geologie des Kalkalpenbereiches zwischen Vilser Alpen, Thaneller und dem Plan-See in Tirol. - Gedr. Diss.-Auszug, Techn. Hochsch. München, 27 S., München 1958.Google Scholar
  6. Gaupp, R.: Sedimentpetrographische und stratigraphische Untersuchungen in den oberostalpinen Mittelkreide-Serien des Westteils der Nö rdlichen Kalkalpen. - Diss. Techn. Univ. München, 282 S., München 1980.Google Scholar
  7. —: Sedimentationsgeschichte und Paläotektonik der kalkalpinen Mittelkreide (Allgäu, Tirol, Vorarlberg). - Zitteliana,8, 33–72, München 1982.Google Scholar
  8. Hamann, P. J. &Kockel, C. W.: Luitpoldzone, Bärgündele und das Ende der Lechtaldecke.- Geol. Rdsch.,45, 204–213, Stuttgart 1957.Google Scholar
  9. Heissel, W.: Zur Tektonik der Nordtiroler Kalkalpen. - Mitt. Geol. Ges. Wien,50, 95–132, Wien 1958.Google Scholar
  10. Huckriede, R. &Jacobshagen, V.: Ein Querschnitt durch die Nördlichen Kalkalpen (Oberstdorf-Pettneu).- Z. dt. geol. Ges.,109, 373–388, Hannover 1958.Google Scholar
  11. Jacobshagen, V.: Vom geologischen Aufbau der Allgäuer Kalkalpen. - Jb. Dt. Alpenver.,91, 38–48, München 1966.Google Scholar
  12. —: Zur Struktur der südlichen Allgäuer Alpen. Gebundene Tektonik oder Deckenbau? - N. Jb. Geol. Paläont. Abh.,148, 185–214, Stuttgart 1975.Google Scholar
  13. Jacobshagen, V. &Kockel, C. W.: Überprüfung des „Benna-Deckensattels“ in den Hohenschwangauer Alpen. - N. Jb. Geol. Paläont. Mh., 99–110, Stuttgart 1960.Google Scholar
  14. Kockel, C. W.: Der Zusammenbruch des kalkalpinen Deckenbaues. -Z. dt. geol. Ges.,108, S. 264, Hannover 1956.Google Scholar
  15. Kockel, C. W.:Richter, M. &Steinmann, H. G.: Geologie der Bayrischen Berge zwischen Lech und Loisach. - Wiss. Veröff. Dt.-Österr. Alpenver.,10, 231 S., Innsbruck 1931.Google Scholar
  16. Reum, H.: Zur tektonischen Stellung des Falkensteinzuges am Nordrand der östlichen Allgäuer Alpen. - Z. dt. geol. Ges.,113, 507–534, Hannover 1962.Google Scholar
  17. Richter, D.: Zum geologischen Bau der Berge östlich des oberen Osterachtales (Allgäu). Der synsedimentäre Ursprung einer tektonischen Decke. - Z. dt. geol. Ges.,109, 519–549, Hannover 1958.Google Scholar
  18. Richter, M.: Die Cenomantransgression im Ammergebirge. - Cbl. Miner, etc. B, 57–64, Stuttgart 1926.Google Scholar
  19. Schmidt-Thomé, P.: Geologische Karte von Bayern 1∶100 000, Blatt 662 Füssen mit Profiltafel. - Mü nchen (Bayer. Geol. Landesamt) 1960.Google Scholar
  20. Scholz, H. &Zacher, W.: Geologische Übersichtskarte 1∶200 000, CC 8726 Kempten. - Hannover 1983.Google Scholar
  21. Tollmann, A.: Die Rolle des Ost-West-Schubes im Ostalpenbau. - Mitt. Geol. Ges. Wien,54, 229–247, Wien 1962.Google Scholar
  22. —: Der Deckenbau der westlichen Nordkalkalpen. - N. Jb. Geol. Paläont. Abh.,136, 80–133, Stuttgart 1970 a.Google Scholar
  23. —: Tektonische Karte der Nördlichen Kalkalpen. 3. Teil: Der Westabschnitt. - Mitt. Geol. Ges. Wien,62, 78–170, Wien 1970 b.Google Scholar
  24. —: Zur Rehabilitierung des Deckenbaues in den westlichen Nordkalkalpen. - Jb. Geol. B.- A.,114, 273–360, Wien 1971.Google Scholar
  25. —: Scheinserien. - N. Jb. Geol. Paläont. Abh.,1972, 427–447, Stuttgart 1972.Google Scholar
  26. -: Der Bau der Nördlichen Kalkalpen. - 449 S., Wien (Deuticke) 1976.Google Scholar
  27. Zacher, W.: Zur tektonischen Stellung der Vilser Alpen. - Z. dt. geol. Ges.,113, 390–408, Hannover 1962.Google Scholar
  28. —: Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern 1∶25 000, Blatt 8430 Füssen (ersch. 1962 mit Profiltaf.). - 151 S., München (Bayer. Geol. Landesamt) 1964.Google Scholar
  29. —: Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern 1∶25 000, Blatt 8429 Pfronten (ersch. 1963 mit Profiltaf.). - 208 S., München (Bayer. Geol. Landesamt) 1966.Google Scholar

Copyright information

© Ferdinand Enke Verlag Stuttgart 1984

Authors and Affiliations

  • Peter Müller-Wolfskeil
    • 1
  • Wolfgang Zacher
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Geologie der Technischen Universität MünchenGarching

Personalised recommendations