Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über ein Hormon der Herzbewegung

XV. Mitteilung. Neue Kaltblüteryersuche mit dem Herzhormonpräparat

  • 10 Accesses

  • 2 Citations

Zusammenfassung

In neuen Versuchen wurde an ganzen, isolierten, hypodynamen Froschherzen (seit 1–2 Tagen an der Sträubschen Kanüle) dasHerzhormonpräparat (Höchst) noch in Verdünnungen bis 1∶10 Millionen wirksam gefunden.

Am Froschherzenin situ (bei Urethannarkose oder nach Dekapitation und Ausbohrung des Rückenmarkes) können auch durch bloßesAufträufeln des Herzhormonpräparates (bei Verdünnungen bis 1∶10000) pulsauslösende, pulsbeschleunigende und pulsverstärkende Wirkungen sowie positiv dromötrope Effekte erzielt werden.

Das völlighistaminfreie Herzhormonpräparat hat wie am Warmblüter so auch am Frosch eine leichtgefäßerweiternde Wirkung (nach derLäwen-Trendelenburgschen Methode geprüft).

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Haberlandt, L. Über ein Hormon der Herzbewegung. Pflügers Arch. 223, 282–289 (1930). https://doi.org/10.1007/BF01794087

Download citation