Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Prüfung des neuen Malariamittels „Certuna“ bei der Impfmalaria der Paralytiker

  • 9 Accesses

  • 3 Citations

Zusammenfassung

Das Mittel Certuna erweist sich bei der Prüfung an der Tertiana-Impfmalaria als sehr gut verträglich und als wirksam. Die Wirksamkeit unterscheidet sich von der Wirkung von Chinin, Plasmochin und Atebrin dahin, daß eine Heilung mit Certuna, auch bei großen Dosen, nicht zu erzielen ist, sondern eine vorübergehende Unterdrückung der Fieberanfälle und des Plasmodienbefundes. Es erschien somit begründet, das neue Mittel Certuna in der Malariaforschung auf die genaue Differenzierung seiner wirksamen Prinzipien an anderer Stelle zu analysieren.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Kikuth, Klin. Wschr.1938, 524.

  2. Missiroli u.Mosna, Riv. Parasitol.2, Nr 1 (1938).

  3. Mühlens, Dtsch. med. Wschr.1938, 295.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Sioli, F. Prüfung des neuen Malariamittels „Certuna“ bei der Impfmalaria der Paralytiker. Klin Wochenschr 17, 527–528 (1938). https://doi.org/10.1007/BF01776641

Download citation