Advertisement

Über den tödlichen Unglücksfall eines Äthersüchtigen

Versuch der Bildung zweier biologischer Merkmalsgruppen an Stelle der bisherigen Typenhäufung in der Sexualpathologie
  • Otto Rogal
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Beschreibung eines äthersüchtigen Triebkranken, der durch eine Vielzahl sexueller Abnormitäten und durch besonders entwickelte technische Betätigungsformen auffällt.

     
  2. 2.

    Psychopathologische Seite des Falles M.

     
  3. 3.

    Versuch, diesen Fall zusammen mit ähnlichen einer einheitlichen Betrachtung zugänglich zu machen, mit dem Ziel, Vergehen aus charakterlicher Abartigkeit (Triebverbrecher) gegen Handlungen aus pathologischem Geschlechtstrieb (Triebkranker) abzugrenzen.

     
  4. 4.

    Schlußfolgerungen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Ertel, Arch. Kriminol.25, 104 (1906).Google Scholar
  2. 2.
    Exner, Kriminalbiologie1939.Google Scholar
  3. 3.
    Gabriel u.Kratzmann, Die Süchtigkeit. Neulandverlag 1936. S. 53.Google Scholar
  4. 4.
    Habel, Mschr. Kriminalbiol.32, 283 (1941).Google Scholar
  5. 5.
    Elster u.Lingemann, Handwörterbuch der Kriminologie.1936, 162, 582, 615.Google Scholar
  6. 6.
    v. Neureiter, Handwörterbuch der gerichtlichen Medizin.1940, 67, 178, 214, 217, 815.Google Scholar
  7. 7.
    Koopmann, Mschr. Kriminalbiol.33, H. 1/2 (1942).Google Scholar
  8. 8.
    Rogal, Dtsch. Z. gerichtl. Med.35, H. 3 (1941).Google Scholar
  9. 9.
    Schackwitz, Dtsch. Z. gerichtl. Med.17, H. 1 (1931).Google Scholar
  10. 10.
    Seitz, Arch. Kriminol.54 (1913).Google Scholar
  11. 11.
    Völler, Dtsch. Z. gerichtl. Med.21, 291 (1933).Google Scholar
  12. 12.
    Weimann, Arch. Kriminol.85, H. 1/2, 60 (reichliches Schrifttum).Google Scholar
  13. 13.
    Ziemke, Dtsch. Z. gerichtl. Med.5, 102 (reichlich Schrifttum).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1942

Authors and Affiliations

  • Otto Rogal
    • 1
  1. 1.Abteilung Erb- und Rassenpflege und Gerichtsarzt des Hauptgesundheitsamtes der Hansestadt BremenDeutschland

Personalised recommendations