Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Leitung normaler Geburten nur durch äussere Untersuchung

  • 20 Accesses

  • 3 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

References

  1. 1)

    Leopold und Spörlin, Die Leitung der regelmässigen Geburten nur durch äussere Untersuchung. Dieses Archiv, Bd. XLV, Hft. 2.

  2. 1)

    Virchow-Hirsch, Jahresbreicht 1894.

  3. 2)

    Deusche med. Wochenschr., 1894, No. 51, S. 597 ff.

  4. 3)

    Berliner klin. Wochenschr., 1894, No. 3, S. 51.

  5. 1)

    Die während des Druckes dieser Arbeit erschienene Abhandlung von Müllerheim: Die äussere Untersuchung der Gebärenden, mit einer Tafel, Berlin, Coblentz, 1895, konnte nicht mehr erörtert werden.

  6. 1)

    Anleitung zur aseptischen Geburtshilfe. Berlin 1895. Verlag von S. Karger.

  7. 1)

    Anmerkung: Sämmtliche entbindungen finden auf 2 Sälen statt, dergestalt, dass Aufnahme um Aufnahme wechselt. Dadurch wird eine völlige Gleichheit des Materials erzielt. Der obere der beiden Säle (II. Etage) dient vorwiegend dem Unterrichte der Schülerinnen, der untere, (I. Etage) dem der externen Aerzte.

  8. 1)

    Beitrag zur äusseren Untersuchung der Schwangeren. Wiener med. Blätter, 1891, No. 21.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Leopold, Orb Die Leitung normaler Geburten nur durch äussere Untersuchung. Arch. Gynak. 49, 304–323 (1895). https://doi.org/10.1007/BF01765331

Download citation