Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Dosimetrie in der Radiumbehandlung der Genitalkarzinome

  • 18 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1)

    Arch. f. Gyn. Bd. 108. H. 2 u. 3.

  2. 1)

    Ich weise hier darauf hin, dass ich schon 1913 (Strahlentherapie) theoretisch zu dem Schluss gelangte, dass die Konzentrationssteigerung eines Radiumelementes keine grössere Tiefenwirkung hervorbringe, sondern nur den Vorteil kleineren Volumens, dagegen den Nachteil grösserer lokaler Gewebsschädigung in sich vereinige. Es freut mich, auf biologischem Wege eine Bestätigung dieser Voraussetzung gewonnen zu haben.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Waeber, A. Die Dosimetrie in der Radiumbehandlung der Genitalkarzinome. Arch. Gynak. 111, 1–15 (1919). https://doi.org/10.1007/BF01759657

Download citation