Advertisement

Springer Nature is making Coronavirus research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über Werden und Wesen der Gerichtlichen Medizin

  • 12 Accesses

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. BIRNBAUM, Psychologische und somatologische Gerichtsmedizin. Dtsch. Z. gerichtl. Med.14 (1930).

  2. BOHNE, Die gerichtliche Medizin im italieni-schen Statuarrecht. Vjschr. gerichtl. Med.1921.

  3. BONHÖFFER, Bemerkungen zu SCHORNS Aufsatz „Der Gerichtsarzt“ von BONHÖFFER, ALBRECHT und BEITZKE. Mschr. Kriminalpsychol.19, H. 7, 429 ff (1928).

  4. CASPER-LIMANN, Handbuch der gerichtlichen Medizin. Berlin 1889.

  5. FREUDENTHAL, Vorbildung und Berufslaufbahn der Organe der Strafrechtspflege. Verhandlungen des 35. Deutschen Juristentages 1928.

  6. HEIMBERGER, Vorbildung und Berufslaufbahn der Organe der Strafrechtspflege. Verhandlungen des 35. Deutschen Juristentages 1928.

  7. KOCH, Philosophische Grundfragen der Medizin. Leipzig 1930 - Medizin und Philosophie. Münch. med. Wschr.1929, Nr 1, 10.

  8. LOCHTE, Gerichtliche Medizin, Handbücherei für Staatsmedizin. Berlin 1930.

  9. MEIXNER, Umfang und Aufgaben der gerichtlichen Medizin. Sonderabdruck aus der Wien. klin. Wschr.1928, Nr 2.

  10. NEUBURGER u. PAGEL. Handbuch der Geschichte der Medizin 3. Jena 1905.

  11. v. NEUREITER, Aufgaben und Ziele gerichtlicher Medizin. Wien. med. Wschr.1923, Nr 21.

  12. OPPENHEIM, Gutachten über das „Si-yuen-luh.“ - PUPPE, Das Verhältnis der gerichtlichen und sozialen Medizin zur pathologischen Anatomie. Dtsch. Z. gerichtl. Med.2, 556 - Klin. Wschr.2, Nr 5, 234–236 (1923).

  13. REINHEIMER, Inwieweit ist bei geistigen und schweren nervösen Erkrankungen eine Anfechtung der Ehe auf Grund des § 1333 BGB. möglich? Dtsch. Z. gerichtl. Med.7, 80 ff. (1926).

  14. FRITZ REUTER, Alte und neue Wege in der gerichtlichen Medizin. Dtsch. Z. gerichtl. Med.11, H. 1.

  15. SCHWARZACHER, Aufgaben und Arbeitsweisen der gerichtlichen Medizin. Wien. med. Wschr.1928, Nr 30.

  16. STRASSMANN, Lehrbuch der gerichtlichen Medizin. Stuttgart 1895.

  17. VORKASTNER, Die Aufgaben und Stellung der gerichtlichen Medizin. Dtsch. Z. gerichtl. Med.5, H.1 - Ein Nachwort zu Albin Haberdas Vorwort. Dtsch. Z. gerichtl. Med. 14, H.6 (1930).

  18. WANG-IN-HOA, Gerichtliche Medizin der Chinesen. Übersetzung von A. Breitenstein. Leipzig 1908.

  19. ZIEMKE, Der Begriff der Erwerbsunfähigkeit in der sozialen Medizin. Dtsch. Z. gerichtl. Med.1, 284 ff (1922).

Download references

Author information

Additional information

Teilweise Wiedergabe einer Rede, die zur Eröffnung des Instituts für gerichtliche Medizin der Universität Frankfurt a. M. am 28. Juni 1929 gehalten wurde. (Die Veröffentlichung der Rede konnte aus besonderem Grunde erst jetzt erfolgen.)

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Vorkastner, W. Über Werden und Wesen der Gerichtlichen Medizin. Klin Wochenschr 10, 748–753 (1931). https://doi.org/10.1007/BF01757251

Download citation