Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Erfahrungen Mit Gänsslens Injizierbarem Leberextrakt bei der Behandlung der Perniziösen Anämie

  • 7 Accesses

Zusammenfassung

  1. 1.

    Spezifische Wirksamkeit des Gänsslenschen Leberextraktes Campolon bei der Behandlung von 9 Fällen perniziöser Anämie, die alle gleichsinnig mit ausgezeichnetem Erfolg auf das Präparat reagierten. Sekundäre Anämien dagegen werden nach unseren Erfahrungen durch den Extrakt nicht beeinflußt.

  2. 2.

    Dosierung: Relativ kleine Mengen sind wirksam, anfänglich 2 ccm i. m. täglich, später je nach Blutbefund 1–2mal wöchentlich. Nötige tgl. Menge = 1/50 der bisher benötigten Frischleber.

  3. 3.

    Leichte Anwendbarkeit, besonders auch in Fällen, bei denen unüberwindliche Abneigung gegen Leber per os besteht.

  4. 4.

    Eine Bluttransfusion erscheint selbst in schwersten Fällen nicht mehr erforderlich zu sein.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Meythaler, F. Erfahrungen Mit Gänsslens Injizierbarem Leberextrakt bei der Behandlung der Perniziösen Anämie. Klin Wochenschr 10, 2336–2338 (1931). https://doi.org/10.1007/BF01755939

Download citation