Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Temperaturabhängigkeit vitaler Prozesse

  • 31 Accesses

  • 13 Citations

Zusammenfassung

Es wird der mathematische Zusammenhang zwischen der Reaktionsgeschwindigkeit y=f(t) und dem Geschwindigkeitsquotienten Q10=yt+10/Yt klargestellt und gezeigt, daß man von Q10 auch dann noch vorteilhaft Gebrauch machen kann, wenn es nicht konstant, sondern temperaturabhängig wird. Zwischen y, Q10 und t gilt die Differential-gleichung mit deren Hilfe Q10 für verschiedene in der Biologie gebräuchliche Funktionen y=f(t) berechnet wird. Es wird empfohlen, die Größe Q10 durch Q10=yt+1/yt zu ersetzen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Hoff, J. H. van't: Etudes de dynamique chimique S.11, 16. Amsterdam 1884.

  2. 2

    Berthelot, M.: Ann. chim. et phys.66, 10 (1862).

  3. 3

    Bělehrádek, J.: Temperature and Living Matter, S. 19 u. 21. Berlin 1935.

  4. 4

    Janisch, E.: Pflügers Arch.209, 414 (1925).

  5. 5

    Tabellen der Hyperbelfunktionen findet man z. B. in folgenden Werken:Hayashi, K.: Fünfstellige Tafeln der Kreis und Hyperbelfunktionen. Berlin-Leipzig 1928. - Sieben und mehrstellige Tafeln der Kreis- und Hyperbelfunktionen. Berlin 1926. - Fünfstellige Funktionentafeln. Berlin 1930.Hütte: Des Ingenieurs Taschenbuch, 26. Aufl., Bd. 1. Berlin 1931. - für alle wichtigsten Formeln der Hyperbelfunktionen sei auf das WerkE. Jahnke u.F. Emde: Funktionentafeln. 2. Aufl., S. 52. Leipzig u. Berlin 1933 verwiesen.

  6. 6

    Slator, A.: J. chem. Soc. Lond.93, 136 (1908).

  7. 7

    Lüers, H. u.M. Landauer: Z. angew. Chem.35, 469 (1922).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Plank, R. Die Temperaturabhängigkeit vitaler Prozesse. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 239, 74–80 (1938). https://doi.org/10.1007/BF01754983

Download citation