Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Bedeutung der Kohlensäure für die Diffusion der Ammoniumsalze durch die Blutkörperchenmembran

  • 13 Accesses

  • 10 Citations

Zusammenfassung

Es wird gezeigt, daß Kohlensäure einen großen Einfluß auf die Permeabilität der roten Blutkörperchen für Ammoniumsalze ausübt.

Durch Zusatz von Kohlensäure kann die Hämolysezeit mehr als 100mal verkürzt werden. Diese Wirkung ist nur wenig pH-abhängig; untersucht ist über einen Bereich von pH 5,3—10,5.

Vielleicht bewirkt die Kohlensäure eine spezifische Änderung der Permeabilität der Blutkörperchen.

Es wird gezeigt, daß die Wirkung in der Änderung der Permeabilität für die Anionen besteht.

Nach einigen vorläufigen Versuchen mit einer vonMond angegebenen Methode scheint die Kohlensäure die gleiche Wirkung auf die Permation der Anionen auszuüben, wenn Ammoniumionen nicht vorhanden sind.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Ørskov, S.L. Über die Bedeutung der Kohlensäure für die Diffusion der Ammoniumsalze durch die Blutkörperchenmembran. Pflügers Arch. 231, 680–684 (1933). https://doi.org/10.1007/BF01754582

Download citation