Advertisement

Der Gaswechsel des suffizienten und insuffizienten Warmblüterherzens

  • Kl. Gollwitzer-Meier
  • Kurt Kramer
  • Erich Krüger
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Der Gaswechsel des Warmblüterherzens, untersucht am Herzlungenpräparat, steigt mit zunehmender Arbeit sowohl bei Vermehrung des Widerstands als bei Vermehrung des Zuflusses.

     
  2. 2.

    Der Gaswechsel des Herzens scheint von der Belastungsform (Widerstand, Zufluß) abhängig zu sein.

     
  3. 3.

    Der Wirkungsgrad des Warmblüterherzens verbessert sich bei steigender Arbeit (sowohl infolge Widerstands- als infolge Zuflußvermehrung), erreicht ein Optimum und fällt bei höherer Arbeitsleistung wieder ab.

     
  4. 4.

    Der Wirkungsgrad beträgt in unseren Versuchen am suffizienten Warmblüterherzen zwischen 6 und 13%. Den Sauerstoffverbrauch finden wir bei einem arteriellen Widerstand von 100 mm Hg und einem Minutenvolumen von 650 ccm durchschnittlich 2,5 ccm pro Gramm und Stunde.

     
  5. 5.

    Bei spontan insuffizienten Herzen ist der Sauerstoffverbrauch bei gleicher oder sinkender Arbeitsleistung erhöht, der Wirkungsgrad vermindert.

     
  6. 6.

    Das Optimum des Wirkungsgrads verschiebt sich am insuffizienten Herzen nach niedrigeren Arbeitsbereichen hin.

     
  7. 7.

    Die arterielle Sauerstoffsättigung ändert sich mit der Größe des Herzminutenvolumens und der Größe der Lungendurchblutung. Sie sinkt mit sinkender Lungendurchblutung und steigt mit deren Anstieg. Die Verbesserung der Lungendurchblutung begünstigt bei gleicher Atemgröße die Arterialisation des Blutes.

     
  8. 8.

    Die capillare Sauerstoffausnützung im Herzmuskel wird bei steigendem Widerstand zunächst kleiner, später größer, ein Verhalten, für das neben dem Sauerstoffverbrauch die coronare Stromgröße maßgebend ist.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1936

Authors and Affiliations

  • Kl. Gollwitzer-Meier
    • 1
  • Kurt Kramer
    • 1
  • Erich Krüger
    • 1
  1. 1.Balneologischen Institut der Universität Hamburg in Bad Oeynhausen und dem Krankenhaus St. GeorgHamburg

Personalised recommendations