Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Meningoencephalitis tuberculosa traumatica

  • 19 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Es wird ein Fall von subakuter tuberkulöser Meningoencephalitis berichtet, die nach Verletzung von Kopf und Thorax bei einem. Verkehrsunfall entstanden und von einer rechtsseitigen tuberkulösen Rippenfellentzündung ausgegangen ist, einem wahrscheinlich älteren Prozeß, der infolge des direkten Traumas des Brustkorbes wieder aufgeflackert ist.

Entsprechend dem verzögerten subakuten Verlauf wurden ausgeprägte histologische Gehirnveränderungen ermittelt (Vasculitis, Entwicklung epitheloider Zellen und Riesenzellen), weshalb man von Meningoencephalitis tuberculosa traumatica sprechen darf. Die Stirnlappen zeigten zahlreiche lokalisierte kleine Blutungen, u. a. typische, sogenannte Ringblutungen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. Biber, W., Frankf. Z. Path.6, 262 (1911).

  2. Henschen, F., Proc. of the 15th Scandinav. Congress for Internal Medicine, Oslo 1931, Acta med. scand. (Stockh.) Suppl. L.

  3. Kaufmann, C., Handbuch der Unfallmedizin. 4. Aufl., Bd. II. Stuttgart 1925.

  4. Kirschbaum, M. A., Frankf. Z. Path.23, 444 (1920).

  5. Koch, K., Münch. med. Wschr.72, 793 (1925).

  6. Metz, A., Inaug.-Diss. Bonn 1906.

  7. Munck, W., Ugeskr. Laeg.96, 7 (1934), (dän.).

  8. Pollag, Med. Klin.1917, 815.

  9. Schmidt, M. B., Beitr. path. Anat. Suppl.8 (1905).

  10. Schultze, F., Münch. med. Wschr.73, 2009 (1926).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Teilum, G. Meningoencephalitis tuberculosa traumatica. Dtsch. Z. ges. gerichtl. Med. 27, 35–42 (1937). https://doi.org/10.1007/BF01750962

Download citation