Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die Bedeutung des Antrum Pylori für die Erhaltung der Keimarmut in den Oberen Verdauungswegen

  • 9 Accesses

  • 1 Citations

Zusammenfassung

Versuche an Ratten ergaben, daß wäßrigen, aus Antrum pylori bereiteten Extrakten eine deutliche, abtötende bzw. wachstumshemmende Kraft gegenüber Colibacillen zukommt. Das Antrum pylori unterscheidet sich hierdurch scharf vom Fundus und Duodenum, die eine derartige Wirkung in der überwiegenden Zahl der Fälle vermissen lassen. Bei entzündlichen Veränderungen im Antrumgebiet (erosive Antrumgastritis) geht dessen bactericide Kraft verloren. Diese Befunde stehen in Übereinstimmung mit dem Emporwandern der Gram-negativen Dickdarmkeime beim Menschen nach Antrumresektion. Die Theorie, daß das Antrum pylori bei der Abwehr der Coliascension wirksam beteiligt ist, vermag alle Möglichkeiten der Bakterienbesiedlung in den oberen Verdauungswegen zu erklären.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1

    Löhr, Dtsch. Z. Chir.187;214 Arch. klin. Chir.133; 143; 152; 155 Zbl. Chir.1926, Nr 26;1927, Nr 1;1928, Nr 13 Ther. Gegenw.1927, H. 9 Erg. Hyg.10 (1929); Dtsch. med. Wschr.1929 Bitter u.Löhr, Arch. klin. Chir.139 1926.

  2. 2

    Rolly u.Liebermeister, Dtsch. Arch. klin. Med.83 (1909).

  3. 3

    Ganter u.van der Reis, Dtsch. Arch. klin. Med.87 (1921).

  4. 4

    Bogendörfer, Dtsch. Arch. klin. Med.140.

  5. 5

    Löwenberg, Z. exper. Med.41 (1924)

  6. 5a

    Klin. Wschr.1925, 2155;1926, 548;1928, 984 Arch. Verdgskrkh.37 (1926) Dtsch. med. Wschr.1926, 1767 Z. Bakter.52 (1927)Kuttner u.Löwenberg, Erg. Med.10 (1927).

  7. 6

    Reichel, Jb. Kinderheilk.129 (1930).

  8. 7

    Henning, Arch. Verdgskrkh.47 (1930); u.Ornstein, Klin. Wschr.1931, 590.

  9. 8

    Bessau u.Bossert, Jb. Kinderheilk.1929 Bessau, Rosenbaum u.Leichtentritt, Mschr. Kinderheilk.221 (1922).

  10. 9

    Gorke, Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.35 (1922).

  11. 10

    Hoefert, Z. klin. Med.92 (1921).

  12. 11

    Raue, Dtsch. Arch. klin. Med.143 (1924).

  13. 12

    Meyringh, Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.38 (1925).

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Henning, N. Die Bedeutung des Antrum Pylori für die Erhaltung der Keimarmut in den Oberen Verdauungswegen. Klin Wochenschr 10, 692–694 (1931). https://doi.org/10.1007/BF01742385

Download citation