Advertisement

Zur Kenntnis der elektrischen und der InnervationsvorgÄnge in den funktionellen Elementen und Geweben des tierischen Organismus

Das Elektromyogramm der Destruktion
  • W. W. Práwdicz-Neminski
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Der Oszillationsrhythmus des Elektromyogramms (vom M. gastrocnemius), das man bei Zerstörung des Rückenmarkes erhÄlt, weist invielen FÄllen eine geringere Frequenz auf als diejenige des „eigenen Muskelrhythmus“.

     
  2. 2.

    Das Herausziehen und Wiederversenken der Sonde ins zerstörte Rückenmark erzeugt eine Gruppe von Oszillationen aus mehreren Schwankungen (im Durchschnitt 7 in der Gruppe), was an Herbstfröschen 60–65 Schwankungen pro Sekunde entspricht.

     
  3. 3.

    Der Rhythmus der bei Zerstörung des Rückenmarks erhaltenen Elektromyogramme (W1 +W2) der Winterfrösche und der nicht abgekühlten August- und Septemberfrösche zeichnet sich durch seine Frequenz aus; für nicht abgekühlte Frösche erreicht die Oszillationsfrequenz 80 in der Sekunde, für Winterfrösche im Durchschnitt 50–40 in der gleichen Zeit.

     
  4. 4.

    Bei verschiedenen Exemplaren in den gleichen Abkühlungsbedingungen befindlicher Winterfrösche wird eine paradoxe Erscheinung notiert:weniger bewegliche Exemplare ergeben einegrö\ere Rhythmusfrequenz und einegrö\ere Dauer des Tetanus und Elektromyogramms;beweglichere weisen dieinversen VerhÄltnisse auf.

     
  5. 5.

    Es kann nicht ohne Reserve anerkannt werden, da\ der Muskelrhythmus an Frequenz dem Oszillationsrhythmus des Zentralnervensystems gleichkommt. Dazu mü\te man den Synchronismus der Oszillationsprozesse in einzelnen Nervenzellen genau feststellen. Die oben angeführten ErwÄgungen sprechen eher für einen gewissen Mangel an Synchronismus der Arbeit der Nervenzellen (resp. Gruppen), für ihrealternative Arbeit und für die Möglichkeit einerunbedeutenden Oscillationsfrequenz in den einzelnen Nervenzellen (resp. nervösen Gruppen).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1925

Authors and Affiliations

  • W. W. Práwdicz-Neminski
    • 1
  1. 1.Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Ukrainischen Akademic der WissenschaftenKiew

Personalised recommendations