Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die Lipoide in der Atherosklerotischen Gefässwand

Zugleich eine kritische Studie über die Grenzen der morphologischen Lipoidanalyse

  • 11 Accesses

  • 4 Citations

Zusammenfassung

  1. 1.

    Im Gewebe sindnur die primär acetonlöslichen Lipoide (und auch diese nicht vollständig!) histologisch darstellbar. Alle primär acetonunlöslichen und erst in Äther und in Alkohol löslichen Lipoide (z. B. Lecithine und Cerebroside) können innerhalb der Gewebedurch keine einzige Lipoidfärbung sichtbar gemacht werden.

  2. 2.

    In der atherosklerotisohen Gefäβwand sind nickt nur die Cholesterinester, sondern auch die ätherlöslichen Phosphatide sehr beträchtlich vermehrt, Bei der Atherosklerose liegt also nicht einfach eine Störung des Cholesterinstoffwechsels vor, sondernallgemeiner: eine Störung des Lipoidumsatzes in der Gefäßwand.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Aschoff, Beitr. z. pathol. Anat. u. z. allg. Pathol. 47, 1. 1910.

  2. Dietrich undKleeberg, Handbuch. Lubarsch-Ostertag20, II, S. 913. 1924.

  3. S.Fränkel, Handb. Abderhalden Abt. I, Teil 6, H. 1.

  4. Gregersen, Zeitschr. f. physiol. Chem.53, 453. 1907.

  5. Iversen, Biochem. Zeitschr.104, 22. 1920.

  6. Jaffé undIwantscheff, Naturforschertag 1924.

  7. Kawamura, Die Cholesterinesterverfettung.) Jena: Fischer 1914.

  8. v.Mikulicz-Radecki, Arch. f. Gynäkol.116, 203. 1922.

  9. Petri, Virchows Ärch. f. pathol. Anat. u. Physiol.251, 588. 1924.

  10. Weil, Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol.245, 219 u.249, 488, 1923.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kutschera-Aichbergen, H. Über die Lipoide in der Atherosklerotischen Gefässwand. Klin Wochenschr 4, 645–646 (1925). https://doi.org/10.1007/BF01736655

Download citation