Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die tagesperiodischen Schwankungen einiger Lebensvorgänge des Menschen

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die in Hamburg und in Akureyri (Nordisland) angestellten Beobachtungen an geübten Versuchspersonen zeigten, daß nicht nur eine tagesperiodische Schwankung der Körpertemperatur besteht, sondern daß an allen untersuchten Lebensvorgängen (Puls, Blutdruck, Gaswechsel [Grundumsatz], Nierensekretion) das gleiche Verhalten zu beobachten ist. Daraus wird auf die Tagesperiodizität der Lebensvorgänge überhaupt geschlossen.

  2. 2.

    Die unter verschiedensten Versuchsbedingungen angestellten Versuche, bei denen durch Ausschluß möglichst vieler Störungsquellen klarste Übersicht angestrebt wurde, ergaben um so normalere Kurven, je einfacher die Versuche gestaltet wurden. Nüchternversuche zeigten ein klareres Bild als solche mit Nahrungsaufnahme, Versuche bei Bettruhe ein klareres, deutlicheres als bei leichter Laboratoriumsarbeit.

  3. 3.

    Der Einfluß der Faktoren auf die Periodizität besteht in einer Verschiebung, vor allem der Minima, um so weiter vom Normalpunkt, je größer die Summe der entgegenwirkenden Kräfte wird, bis eine übergroße Menge sie schließlich überdeckt. Dies wurde an einer Versuchsreihe mit stets meßbar vermehrter Einwirkung von neuen Faktoren klár bewiesen. Alle bekannten Angaben von geglückter Umkehr der Periodizität konnten so zwanglos erklärt werden.

  4. 4.

    Die Tagesperiodizität ist ortszeitlich fixiert; sie ist nicht abhängig von dem Stande der Sonne (Mitternachtssonne) oder von ihrem Aufoder Untergang.

  5. 5.

    An den Lebensvorgängen der Pflanzen ist eine gleiche Periodizität nachzuweisen.

  6. 6.

    Neben dieser Periodizität der Tiere und Pflanzen besteht eine gleichfalls tages- und ortszeitlich fixierte Periodizität der elektrischen Leitfähigkeit der Luft, die aber nicht allein die Ursache für den Rhythmus der Lebewesen ist (s. die Monographie), sondernalle 3 Periodizitäten sind einem noch unbekannten kosmischen Prinzip unterworfen.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Der Hamburger Hochschulbehörde bin ich tief zu Dank verpflichtet, daß sie die Mittel zu diesen Untersuchungen zur Verfügung stellte.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Völker, H. Über die tagesperiodischen Schwankungen einiger Lebensvorgänge des Menschen. Pflügers Arch. 215, 43–77 (1927). https://doi.org/10.1007/BF01731300

Download citation