Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die humorale Übertragbarkeit der Magen-Vagusreizung beim Kaninchen

Zusammenfassung

Es wurde gezeigt, daß das unmittelbar nach Vagusreizung beim Kaninchen entnommene Carotisblut bei intravenöser Injektion in einem 2. Kaninchen hier typisch vagale Magenkontraktionen hervorruft.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Brinkman, R., Velde, J.v.d. Die humorale Übertragbarkeit der Magen-Vagusreizung beim Kaninchen. Pflügers Arch. 209, 383–386 (1925). https://doi.org/10.1007/BF01730926

Download citation