Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Künstlich erzeugtes Tubenwachstum, ein Mittel zur Behandlung des Eileiterverschlusses

  • 17 Accesses

  • 2 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

References

  1. 1

    Meaker, S. R.: Human Sterility. 1934.

  2. 1

    Nederl. Tijdschr. Geneesk.1933, Nr 22, 2500.

  3. 2

    Die zwischen Klammern gesetzten Zahlen geben die entsprechenden Ziffern nach Abziehen der durch eine Retroflexio uteri komplizierten Fälle an.

  4. 1

    Schwarz: Mschr. Geburtsh.71 (1925).

  5. 2

    Kaboth u.Kleefisch: Arch. Gynäk.133, H. 1, 70.

  6. 3

    Rubin: Amer. J. Obstetr.17, Nr 4, 484 (1929).

  7. 4

    Halban u.Seitz: Bd. 3, S. 691.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Clauberg Künstlich erzeugtes Tubenwachstum, ein Mittel zur Behandlung des Eileiterverschlusses. Arch. Gynak. 161, 140–143 (1936). https://doi.org/10.1007/BF01725890

Download citation