Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über den Einfluß von Thymusextrakten auf die Leistungsfähigkeit und Ermüdbarkeit des Säugetiermuskels

  • 13 Accesses

  • 5 Citations

Zusammenfassung

  1. 1.

    Durch Injektion von Thymusextrakten in die Blutbahn ist eine deutliche Erhöhung der Leistungsfähigkeit des ermüdeten quergestreiften Muskels beim Warmblüter zu erzielen.

  2. 2.

    Die vonH. Müller unddel Campo bewiesene Tatsache, daß durch Thymusextrakte die Ermüdung eines arbeitenden Muskels hintangehalten bzw. zu einer kurz andauernden Erholung führen kann, wird bestätigt.

  3. 3.

    Besonders wirksam zur Erzielung der obengenannten Resultate ist der Alkoholextrakt. Sein wirksames Prinzip ist thermostabil; andere alkoholische Organextrakte rufen eine gleiche Wirkung nicht hervor.

  4. 4.

    Das auch in der Thymus vorkommende, alkohollösliche Cholin ist mit der wirksamen Substanz nicht identisch.

  5. 5.

    Die Wirkung von Thymusextrakten auf den normalen unermüdeten Muskel ist unsicher und, falls sie eintritt, unbedeutend.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Additional information

Diese Arbeit wurde am 6. VI. 1910 als Inaugural-Dissertation approbiert.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Thurner, K. Über den Einfluß von Thymusextrakten auf die Leistungsfähigkeit und Ermüdbarkeit des Säugetiermuskels. Pflügers Arch. 202, 444–467 (1924). https://doi.org/10.1007/BF01723512

Download citation