Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über Reizströme, lokale galvanische Reaktion und Gleichrichterwirkung der Froschhaut

  • 15 Accesses

  • 6 Citations

Zusammenfassung

Bei einer frischen überlebenden Froschhaut, die einen kräftigen Ruhestrom hat, ist der ballistische Ausschlag eines dem Ruhestrom gleichgerichteten Stromstoßes verkleinert, eines entgegengesetzt gerichteten Stromstoßes vergrößert.

An der überlebenden Haut, die von einem den Ruhestrom an Stärke mehrfach übertreffenden konstanten Strom (Grundstrom) durchflossen wird, erscheint der dem Grundstrom gleichgerichtete Stromstoß in seinem ballistischen Ausschlag vergrößert, der entgegengesetzt gerichtete verkleinert.

Es besteht eine Gleichrichterwirkung, die aber nichts mit einer einseitig gerichteten Ionendurchlässigkeit zu tun hat und in ihrer Richtung von der Richtung des Grundstroms abhängt.

Die überlebende Haut reagiert auf den Reiz des Stromstoßes mit einer plötzlichen Abnahme des Ruhestroms und einer plötzlichen Zunahme des Grundstroms, mit einem Antwort- oder Flammstrom und einer lokalen galvanischen Reaktion. Die Reaktion ist bei schwachen Reizgraden rasch reversibel, bei starken Reizen hinterläßt sie eine minutenlang andauernde, anfangs schnell, dann immer langsamer sich ausgleichende Nachwirkung.

Die Änderung des Ruhestroms (Flammstrom) und des elektrischen Widerstandes (lokale galvanische Reaktion) einer direkt gereizten Froschhaut sind Parallelerscheinungen, die sich durch die Membrantheorie auf eine gemeinsame Wurzel (Permeabilitätssteigerung) zurückführen lassen.

Die Reaktion setzt, im Gegensatz zu den sonst ähnlichen Reaktionen nach Nervenreizung (Latenz 1–2 Sekunden), so plötzlich ein (Latenz < 1/10 Sekunde), daß sie bei der Trägheit der verwendeten Galvanometer mit dem durch den Stromstoß hervorgerufenen ballistischen Ausschlag verschmilzt.

Bei Durchleitung von Grundstrom und Stromstoß durch eine frisch überlebende Froschhaut finden sich daher außer den an der Polarisationszelle zu beobachtenden Bedingungen als weitere die elektrische Messung beeinflussende Faktoren eine plötzliche Änderung des Ruhestroms und eine plötzliche Zunahme des Grundstroms. Diese beiden biologischen Reaktionen sind nur ein verschiedener Ausdruck für einen und denselben Membranvorgang, der durch den Reiz ausgelöst wird.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Ebbecke, U. Über Reizströme, lokale galvanische Reaktion und Gleichrichterwirkung der Froschhaut. Pflügers Arch. 211, 773–785 (1926). https://doi.org/10.1007/BF01722217

Download citation