Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Über die direkte Konstruktion des perspektiven Umrisses von allgemeinen Schraubflächen

  • 15 Accesses

  • 1 Citations

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. 1)

    Wegen der Bezeichnungsweise vgl. man E. Müller, Lehrbuch der darstellenden Geometrie für Technische Hochschulen, Leipzig, Teubner 1908, I. Bd., p. 7–11.

  2. 2)

    Diese SchraublinieS wird bei der späteren Konstruktion verwendet.

  3. 5)

    Vgl. E. Müller, Lehrbuch d. darst. Geom. I. pag. 333 und dessen Vorlesungen über Schraubflächen an der Technischen Hochschule in Wien.

  4. 6)

    Vgl. Niemtschik, Direkte Konstruktionen der Konturen von Rotationsflächen in orthogonalen und perspektivischen Darstellungen, Sitzungsber. Akad. Wien Bd 52, II. Abtg. (1865) p. 605.

  5. 7)

    E. Müller: Über Schiebflächen, deren eine Erzeugendenschar aus gewöhnlichen Schraublinien besteht, Sitzungsber. Akad. Wien, Bd. 118, Abtg. II a, (1909) pag. 3–13.

  6. 8)

    Man vgl. L. Tuschel: Über eine krummlinige Projektion und deren Verwendung in der darstellenden Geometrie, Monatshefte f. Math. u. Phys. Bd. 20. pag. 366.

  7. 9)

    In Fig. 4 ist nur eine Tangente gezeichnet.

  8. 10)

    E. Müller: Über die Hüllflächen von Flächenscharen, die durch krumme Schiebung erzeugt werden. Monatshefte f. Math. u. Phys. Bd. 21, pag. 150–154.

Download references

Author information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Palm, F. Über die direkte Konstruktion des perspektiven Umrisses von allgemeinen Schraubflächen. Monatsh. f. Mathematik und Physik 23, 274–282 (1912). https://doi.org/10.1007/BF01707690

Download citation